TE Connectivity

IEC-konforme Corcom-RFI-Eingangsfilter für Medizingeräte

| Redakteur: Peter Reinhardt

TE Connectivity stellt IEC-konforme Corcom-RFI-Eingangsfilter für medizinische Geräte vor.
TE Connectivity stellt IEC-konforme Corcom-RFI-Eingangsfilter für medizinische Geräte vor. (Bild: TE Connectivity)

TE Connectivity (TE) hat die neuen IEC-konformen Corcom-RFI-Eingangsfilter der IH-Serie eingeführt. Diese Filter unterdrücken elektromagnetische Störungen, die in medizinischen Geräten auftreten können, die nicht geerdete C18-Eingänge erfordern.

  • Vorgaben des internationalen Standards IEC 60601-1 erfüllen
  • Internet der Dinge beflügelt Markt zur Fernüberwachung einer alternden Bevölkerung
  • Strenge Sicherheitsstandards und Klassifizierung gemäß 2 MOPP werden erfüllt

Die Corcom-Filter der IH-Serie von TE unterstützen Hersteller medizinischer Geräte dabei, die Vorgaben des internationalen Standards IEC 60601-1 zu erfüllen, der spezielle Anforderungen an die Sicherheit für den Heimgebrauch definiert. Der Markt für diese Geräte wird aufgrund einer zunehmend älter werdenden Bevölkerung und des Trends zur Fernüberwachung von Patienten über das Internet der Dinge voraussichtlich schnell wachsen.

Zwei unabhängige Schutzmaßnahmen für Patienten

Die IH-Serie der Corcom-Filter hält strenge Sicherheitsstandards ein und ist entsprechend den 2-MOPP-Anforderungen klassifiziert (zwei unabhängige Schutzmaßnahmen für Patienten, auch als doppelt isoliert bezeichnet). Die RFI-Filter tragen dazu bei, elektromagnetische Störungen im Frequenzbereich zwischen 150 kHz und 300 MHz abzuschwächen, was FCC Teil 15 sowie EN 55011 und EN 55022 fordern.

Keine versehentliche Trennung des Netzkabels vom Medizingerät

Die Corcom-Filter der IH-Serie wurden entwickelt, um in medizinischen Geräten optimal zu funktionieren. Die Eingangsfilter haben eine Kerbe, wodurch sie zu V-Lock-Verschlussschnüren kompatibel sind. Dies sorgt dafür, dass die Gefahr einer versehentlichen Trennung des Netzkabels vom medizinischen Gerät verringert wird. Außerdem wurden die Filter, die über 4,8-mm-Spatenklemmen verfügen, für eine schnelle Montage konzipiert. Die Corcom-Filter der IH-Serie sind mit Snap-in-Befestigung für die Schnellmontage oder mit Flanschen für eine besonders feste Montage erhältlich. Neben Medizingeräten sind RFI-Eingangsfilter auch für Einsätze in Labor-, Prüf- und Messgeräten geeignet.

Lesen Sie auch

„Kraftsensoren bieten viel zusätzlich nutzbares Potenzial“

TE Connectivity

„Kraftsensoren bieten viel zusätzlich nutzbares Potenzial“

07.12.15 - Kraftsensoren sind Hidden Champions in medizinischen Geräten. Zu den wenigen Spezialisten, die diese Technologie anbieten, gehört TE Connectivity. Devicemed hat mit René Folle, Regional Sales Manager für den Medical Device Market, über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten gesprochen. lesen

Das IoT wird Business-Modelle massiv verändern

Das IoT in der Messtechnik- und Sensorikbranche

Das IoT wird Business-Modelle massiv verändern

29.05.17 - Für einen Sensoranbieter wie Pewatron wird das IoT dazu führen, Business-Modell langfristig massiv zu verändern. lesen

Weitere Artikel über Elektronikkomponenten finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44717752 / Konstruktion)