France

Hygiene-Anschlussstücke: Silikondichtungen sparen Kosten

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Einwegprodukte haben in der biopharmazeutischen Fertigung große Kosteneinsparungen ermöglicht. Qosinas neue Hygiene-Anschlussstücke sorgen dank einer hinzugefügten platingehärteten Silikondichtung für zusätzliche Personalkosten- und andere Kosteneinsparungen.

Verfügbar sind ab Lager ¼ Zoll und ¾ Zoll große Schlauchspitzen mit Ansatzstücken für den »Mini«- und »Maxi«-Standard. Die Produkte entsprechen den Anforderungen der USP Klasse VI, sind frei von tierischen Zusatzstoffen und mittels Gammastrahlen oder im Autoklav sterilisierbar. Drei unserer vier Anschlussstücke sind in hermetisch verschlossenen, sicherheitsverpackten, vor Gebrauch sterilen PET/LLDPE-Beuteln verpackt.

Qosina führt neben einer breiten Palette von Einzelkomponenten, die in Spezialentwicklungen der Kunden integriert werden können, auch eine Auswahl an Schläuchen, Halteklammern und Kabelhaltern am Lager. Das Unternehmen betreibt eine ISO 9001:2000 und ISO 14001:2004 zertifizierte Produktionsstätte.

Kontakt::

Qosina Edgewood, NY 11717, USA www.qosina.com