KNF Neuberger

Gasmembranpumpe für Medizingeräte mit hoher Saugleistung

| Redakteur: Monika Zwettler

KNF erweitert sein Gasmembranpumpen-Programm für den Einsatz in Medizingeräten mit Bedarf an hoher Saugleistung bei spezifischem Vakuum und kompakter Baugröße.
KNF erweitert sein Gasmembranpumpen-Programm für den Einsatz in Medizingeräten mit Bedarf an hoher Saugleistung bei spezifischem Vakuum und kompakter Baugröße. (Bild: Auslöser Fotodesign - Kai-Uwe Wudtke)

Zahlreiche Indikationen in der Medizintechnik erfordern eine zuverlässig regelbare Absaugleistung und eine spezifische Vakuumleistung. Kernstück in den dafür eingesetzten Medizingeräten ist eine Gasmembranpumpe. KNF hat die Konstruktion der neuen N 936.1.2 zielgerichtet auf diese Anforderungen ausgerichtet.

Die maximale Förderleistung der neuen Gasmembranpumpe N 936.1.2 von KNF beträgt 66 l/min bei einem maximalen Endvakuum von 200 mbar abs. Die Gasmembranpumpe ist robust gegenüber entstehendem Kondensat. Die einzelnen Elemente der Pumpenköpfe sind in ihrer Funktion konstruktiv so ausgelegt, dass anfallende Kondensatmengen den Pumpenbetrieb nicht beeinträchtigen.

Weltweite Spannugsvarianten abgedeckt

Im Zusammenspiel mit optimierten Werkstoffen lässt die N 936.1.2 zudem das Kondensat gut ausströmen und verhindert die Entstehung von Korrosion, teilt der Hersteller mit. Die kompakte Baugröße ist im Verhältnis zur Saugleistung optimiert.

Die Gasmembranpumpe N 936.1.2 gibt es standardmäßig mit zwei Weitspannungsmotoren für die Abdeckung der weltweiten Spannungsvarianten. Durch das KNF-Baukastensystem sind auf Projektbasis Anpassungen selbst bei kleinen Stückzahlen möglich.

Medtec Europe 2017: Halle 1, Stand J45

Dieser Artikel ist zuerst erschienen bei Konstruktionspraxis.

Weitere Artikel zum Thema Fluidtechnik finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44496162 / Konstruktion)