Suchen

Variohm Eurosensor Ltd. Fußschalter ohne Kontaktprobleme

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Potentiometer mit optischen Sensoren steuern Medizingeräte: Elektronische Fußpotentiometer in leichter Bauform und mit verschleißfreier Positionssensorik stellt Variohm Eurosensor auf der Compamed als Vertriebspartner von Herga Ltd. vor.

Firma zum Thema

Fußpotentiometer sind ideal, um Drehzahlen oder Durchflussmengen sicher zu steuern, denn Anwender haben so beide Hände frei.
Fußpotentiometer sind ideal, um Drehzahlen oder Durchflussmengen sicher zu steuern, denn Anwender haben so beide Hände frei.
(Bild: Variohm)

Dieser Hersteller ist auf professionelle Hand- und Fußschalterlösungen spezialisiert. Je nach Neigung des Pedals wird die Ausgangsspannung der Fußpotentiometer vom Typ 6210-VO zwischen 6 und 95 Prozent der Eingangsspannung variiert. Bei 10 mA Stromaufnahme sind Speisespannungen von 4,5 bis 12 V vorgesehen. Anstatt eines konventionellen Potentiometers kommt ein verschleißfrei arbeitender optischer Sensor zum Einsatz. Damit sind die beim Dauereinsatz von Schleifern in herkömmlichen Potentiometern befürchteten, störenden Kontaktprobleme systembedingt ausgeschlossen.

Fußpotentiometer sind ideal, um Drehzahlen oder Durchflussmengen und Ähnliches sicher zu steuern. Der große Vorteil: Anwender haben beide Hände frei und können sich auf ihre Tätigkeit konzentrieren. Die Lieferung für OEM-Kunden erfolgt mit offenen Kabelenden oder Steckverbindern nach Wahl.

Variohm Eurosensor mit Sitz in England konstruiert, entwickelt und liefert ein breites Angebot an Sensoren für Position, Gewicht, Kraft, Temperatur und andere Messgrößen – nicht nur für Anwendungen in der Medizintechnik, sondern auch in der Landwirtschaft, Gebäudetechnik, im Autosport und in der Forschung.

Sie finden diese Firma auf der Compamed 2013 in:

Halle 8a, Stand M31

www.variohm.de

(ID:42395022)