France

Forschungsvereinigung F.O.M. wählt neuen Vorsitzenden

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Die Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e.V. (F.O.M.) hat mit Rainer Küchler einen neuen Vorsitzenden bekommen. Die Vorstandsmitglieder wählten den 57-jährigen einstimmig zum Nachfolger von Dr. Manfred Rahe, der sich nicht wieder zur Wahl stellte.

Durch die Arbeit von Dr. Manfred Rahe wurde die F.O.M. maßgeblich vorangetrieben. Zu Beginn seiner Amtszeit gab es nur ein Projekt, das über die Forschungsvereinigung realisiert wurde. Mittlerweile gibt es fünf laufende Forschungsprojekte, für 2010 sind weitere fünf startklar, zusätzliche sind in Planung. Dr. Manfred Rahe bedankte sich bei Rainer Küchler für seine Bereitschaft, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen sowie bei seinen Stellvertretern Dr. Harald Stallforth und Dr. Hans Lauth für ihre bisherige Arbeit und die Bereitschaft, ihr Amt weiter auszuüben.

Die Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e.V. (F.O.M.) hat sich zur Aufgabe gemacht, den Technologietransfer im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) zu fördern. Forschungsthemen aus dem Bereich Photonik, Optik, Imaging, Bio- und Analysetechnik und Medizintechnik werden mit Hilfe der AiF und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Kontakt::

Spectaris e.V. / F.O.M. D-10405 Berlin www.spectaris.de