France

Flexible Low-Cost Ballonkatheter-Inspektion

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Test und Qualitätskontrolle: Das niederländische Unternehmen GDO B.V.: hat sein Portfolio im Bereich medizintechnischer Produkte erweitert und stellt ein neues, schlüsselfertiges, erweiterbares Ballonkatheter-Inspektionssystem vor. In der Januar/Februar-Ausgabe 2009 von DeviceMed wurde bereits über ein automatisches Kanülen-Spritzen-Montagesystem mit optischer Qualitätskontrolle berichtet.

GDO hat an dieser Stelle gezielt an die Marktnachfrage in der Kombination Montage-Produktion-Qualitätssicherung angeknüpft und ein hochwertiges Ballonkatheter-Bearbeitungs- und Inspektionssystem auf den Markt gebracht, das diverse Aufgaben erfüllt. Primärer Fokus des Systems ist die 360°-Runduminspektion von Ballonkathetern mit einer Genauigkeit von 0.5 µ. Des weiteren kann es den Durchmesser, die Länge, das Profil des Nackens sowie die Symmetrie des Prüflings vermessen. Dabei erfolgt auch eine Kontrolle auf Kontaminationen. Ein wesentlicher Entwurfsaspekt war die Anwendbarkeit auf unterschiedliche Produktarten, die sich in Farbe, Länge und Durchmesser unterscheiden.

Die Maschine steht den Interessenten in mehreren Versionen zur Verfügung: als stand-alone System mit manueller Befüllung, als automatisches Inline-Inspektionssystem sowie als Forschungs- und Entwicklungsgerät. Der Prüfling kann je nach Zielsetzung unterschiedlich mit Druck belastet werden: ballonerhaltend oder alternativ bis zur Zerstörung oder mit konstant eingestelltem Druck.

Der Produktionsmodus der Maschine beinhaltet das optionale Verschweißen des Produkts. Jegliche prozessrelevanten Informationen können gemäß den GAMP-Vorschriften gespeichert und archiviert werden. Neben dem Loggen dieser Daten in MS Office-Formaten (Excel/Word/Access) und in Datenbankformaten/Schnittstellen sind weitere Optionen wählbar. Zur schnellen Diagnose bietet das System ausführliche Online-Prozessstatistiken an. Auf teures Equipment wurde bewusst verzichtet, so kommt das Inspektionssystem ohne Interferometrie bzw. Spektralvermessungsgeräte aus und kann jeden der oben benannten Parameter berührungslos vermessen.

— Dr. Zoltan Nagy

Kontakt::

GDO B.V. NL-6471 WX Eygelshoven www.gdo-bv.com

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung