Suchen

Additive in der Schlauchextrusion Feines Druckbild / UV-Licht absorbierend / Röntgensichtbarkeit

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Additive sind Zusatzstoffe, die einem Basiskunststoff hinzugefügt werden. Sie verändern das Eigenschaftsprofil des Ausgangsstoffes, um weitergehende Anforderungen zu ermöglichen.

Firmen zum Thema

Additive werden einem Basiskunststoff beigemischt und verändern so das Eigenschaftsprofil des Ausgangsstoffs. Zum Beispiel können manche Additive UV-Strahlung absorbieren.
Additive werden einem Basiskunststoff beigemischt und verändern so das Eigenschaftsprofil des Ausgangsstoffs. Zum Beispiel können manche Additive UV-Strahlung absorbieren.
(Bild: Novoplast Schlauchtechnik)

Laseradditive ermöglichen durch den Energieeintrag des Lasers einen Farbumschlag, der ohne die Zugabe des Additivs nicht erreicht werden kann. Besondere Vorteile zeigen sich in einem sehr feinem Druckbild. Punktuelle Pigmente, Verwischungen oder verlaufende Farben treten anders als beim herkömmlichen Inkjet-Verfahren nicht auf.

Ähnlich gelagert sind UV absorbierende Additive. Sollen lichtempfindliche Präparate, zum Beispiel Medikamente in der Onkologie, im Schlauch transportiert werden, so absorbieren diese Additive die Wellenlängen der UV-Strahlung. Dadurch wird es möglich, den Schlauch für die Kontrolle des Durchfluss transparent zu gestalten und den Zusatznutzen der UV-Absorption zu integrieren. Bislang war diese Funktion nur mit Schläuchen möglich, die gedeckt eingefärbt waren und so die Wellenlängen im Bereich des sichtbaren Lichts absorbiert haben.

Für die Realisierung der Röntgensichtbarkeit sind ebenso Additive verfügbar. Speziell im Bereich der Urologie, Endoskopie und bei Ernährungssonden kommt sehr oft Bariumsulfat zur Anwendung. Damit ausgestattete Schläuche sind unter Röntgenstrahlern sichtbar und helfen bei der Kontrolle und Lage des jeweiligen Schlauchs.

Auch eine Kombination von farb- und röntgenkontrastgebenden Additiven ist ohne weiteres möglich. Weitere Arten von Additiven sind beispielsweise Additive mit antimikrobieller Wirkung, beispielsweise für Liquordrainage und Uretherschienen, Additive zur Verbesserung der Gleiteigenschaften, zum Beispiel für die Endoskopie oder Farbadditive zur optischen Unterscheidung. So können Schläuche vollfarbig oder mit Streifen variiert werden.

Die Novoplast Schlauchtechnik GmbH auf der Compamed:

Halle 8a, Stand M11

www.schlauchtechnik.de

(ID:42393847)