Wie funktioniert Wissensmanagement

06.10.2016

Bereits seit einigen Jahren veranstaltet der Antriebsspezialist FAULHABER für seine Kunden am Firmensitz in Schönaich einen Informationstag, um sie über aktuelle Innovationsprozesse auf dem Laufenden zu halten. Dieses Jahr stand die Veranstaltung am 21. September unter dem Mot

Bereits seit einigen Jahren veranstaltet der Antriebsspezialist  FAULHABER für seine Kunden am Firmensitz in Schönaich einen Informationstag, um sie über aktuelle Innovationsprozesse auf dem Laufenden zu halten. Dieses Jahr stand die Veranstaltung am 21. September unter dem Motto „Wissensmanagement“. Unterschiedliche Vorträge beleuchteten, wie eng diese Thematik heute im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine mit aktuellen Begriffen wie „Industrie 4.0“ und „Connectivity“ verbunden ist, vor allem im Hinblick auf Entwicklung, Werkzeuge, Produkte, Produktion und Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Standorten. Der anschließende Rundgang durch die eigene Fertigung zeigte dann anschaulich, wie und mit welchen konkreten Ergebnissen das Wissensmanagement aktiv im Unternehmen betrieben wird. Die zahlreichen Besucher lobten den hohen Informationsgehalt der Veranstaltung, der viele Anregungen für die eigene Arbeit lieferte. Nächstes Jahr wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe fortgesetzt.