Die FAULHABER Gruppe stellt innovative Miniantriebe her

24.07.2014

Innovation als Bekenntnis und Strategie Sie bringen Blutdruckmessgeräte, Miniblutpumpen oder medizinische Diagnosewerkzeuge zum Laufen – die Kleinstmotoren und Mikroantriebssysteme der FAULHABER Gruppe. Die mikromechanisch hergestellten Antriebe haben einen Durchmesser von wen...

Innovation als Bekenntnis und Strategie

Sie bringen Blutdruckmessgeräte, Miniblutpumpen oder medizinische Diagnosewerkzeuge zum Laufen – die Kleinstmotoren und Mikroantriebssysteme der FAULHABER Gruppe. Die mikromechanisch hergestellten Antriebe haben einen Durchmesser von wenigen Millimetern. Dennoch erzielen sie erstaunlich hohe Drehmomente und bewältigen anspruchsvolle Antriebsaufgaben, insbesondere in der Medizintechnik. Die kleine Miniblutpumpe etwa ahmt das natürliche Herz-Kreislauf-System nach und fördert bis zu fünf Liter Blut pro Minute − bei einem Aussendurchmesser von nur vier Millimetern.

Rund 1.600 Beschäftigte sind weltweit für die FAULHABER Gruppe tätig. Die Abteilung Forschung und Entwicklung (FuE) genießt dabei einen besonderen Stellenwert, denn Innovation ist bei FAULHABER Bekenntnis und Strategie. Tag für Tag arbeiten die Mitarbeiter daran, eine noch höhere Stufe der Miniaturisierung und der Präzision umzusetzen.

Für ihre Innovationskraft wurden Unternehmen der FAULHABER Gruppe mehrfach geehrt, jüngst mit dem „Top 100“-Siegel, das seit über 20 Jahren die erfolgreichsten Ideenschmieden auszeichnet. Im letzten Jahr wurde FAULHABER zum „Best Innovator“ gekürt, ein Preis, den die Unternehmensberatung A. T. Kearney gemeinsam mit der WirtschaftsWoche auslobt.