Senetics Healthcare Group

Fachtagung „Innovationen in der Medizintechnik“

| Redakteur: Peter Reinhardt

Networking der Besucher und Aussteller auf der Senetics-Fachtagung 2015 im IGZ Bamberg.
Networking der Besucher und Aussteller auf der Senetics-Fachtagung 2015 im IGZ Bamberg. (Bild: Senetics)

Innovation und Networking sind in der Medizintechnik häufig eng miteinander verknüpft. Die Fachtagung „Innovationen in der Medizintechnik“ bietet eine gute Gelegenheit zur Vernetzung.

Über die neuesten Entwicklungen und Trends hinsichtlich Medizintechnik können sich die Teilnehmer der Fachtagung „Innovationen in der Medizintechnik“ informieren, die am 1. März 2016 im Onoldiasaal in Ansbach stattfindet. Zu der eintägigen Veranstaltung mit Referenten aus Industrie und Forschung sowie begleitender Fachausstellung lädt die Senetics Healthcare Group ein. Auf dem Programm stehen vier Sessions zu Kunststoffen, Elektronik, Carbon und Metallen in der Medizintechnik, zu denen jeweils Hochschul- und Industrievertreter vortragen werden.

Die Fachtagung steht unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin Melanie Huml vom bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und wird in Zusammenarbeit mit den ZIM-Netzwerken „Netzwerk für innovative Zulieferer in der Medizintechnik“ (NeZuMed) und „Netzwerk für innovative carbonfaserverstärkte Werkstoffe in der Medizintechnik“ (CarboMedTech) veranstaltet. Im Rahmen der Fachtagung wird zudem der „Senetics Innovation Award 2016“ verliehen, für den sich Unternehmer und Einzelpersonen mit innovativen Produkten und Ideen in drei Kategorien kostenfrei bewerben können.

Detaillierte Veranstaltungsinformationen und das Teilnahmeformular

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43796132 / Szene)