Suchen

Nürnberg Messe

Fachpack 2018 größer denn je

| Redakteur: Peter Reinhardt

Erstmals belegt die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik zwölf Hallen auf dem Messegelände in Nürnberg. Rund 1.500 Aussteller und über 40.000 Fachbesucher werden Ende September in Nürnberg erwartet.

Firmen zum Thema

In zwölf Messehallen lädt die Fachpack zu Gesprächen entlang der kompletten Verpackungs-Wertschöpfungskette ein.
In zwölf Messehallen lädt die Fachpack zu Gesprächen entlang der kompletten Verpackungs-Wertschöpfungskette ein.
( Bild: Frank Boxler / Nürnberg Messe )
  • Fachpack 2018 vom 25. bis 27. September in Nürnberg
  • Die komplette Wertschöpfungskette der Verpackung
  • Lösungen für Medizintechnik, Pharma und Kosmetik in Halle 3A

Um bei so vielen Ausstellern und Messehallen nicht den Überblick zu verlieren, wurde die Hallenplanung komplett überarbeitet und thematisch gegliedert. Besucher aus den Branchen Medizintechnik, Pharma und Kosmetik empfiehlt der Veranstalter, direkt die Halle 3A ansteuern. Dort sei das größte Fachangebot für diese Branchen zu finden.

„Wir möchten es den Besuchern der Fachpack so leicht wie möglich machen, sich auf der Messe zu orientieren. Sie sollen schnell die Aussteller finden, die Antworten auf ihre mitgebrachten Fragen haben und Lösungen dafür anbieten“, erklärt Cornelia Fehlner, Veranstaltungsleiterin bei der Nürnberg Messe. In der Vergangenheit seien in bestimmten Hallen thematische Schwerpunkte organisch gewachsen. Diese wurden nun aufgegriffen und die Aufplanung der Hallen weiterentwickelt.

Bildergalerie

Hallen und Themenschwerpunkten im Überblick

Die Fachpack bildet die komplette Verpackungs-Wertschöpfungskette in allen zwölf Messehallen ab:

  • In den südlichen Messehallen (Hallen 1, 2, 3, 3A, 4 und 4A) finden sich Verpackungsmaschinen, Etikettier- und Kennzeichnungstechnik sowie Intra- und Verpackungslogistik.
  • In den nördlichen Messehallen (Hallen 5, 6, 7, 7A, 8, 9) Packstoffe, Pack(hilfs-)mittel sowie Verpackungsdruck und -veredelung.

Neu ist, dass jede der zwölf Hallen darüber hinaus ein ganz bestimmtes Fokusthema hat, zu dem sich besonders viele Aussteller präsentieren. „Wer zum Beispiel auf die Fachpack kommt und sich für Verpackungsdruck, -veredelung und Premiumverpackungen interessiert, sollte als Erstes die neu belegte, hochwertig gestaltete Halle 8 besuchen. Besucher aus den Branchen Medizintechnik, Pharma oder Kosmetik hingegen sollten direkt die Halle 3A ansteuern, weil dort das größte Fachangebot für ihre Branche vorhanden ist“, so Fehlner weiter. Themen wie Papier, Karton, Pappe sind in mehreren Hallen zu finden (Hallen 5, 7A, 9), weil es so viele Aussteller dazu gibt.

  • Themenschwerpunkte je Halle
  • Halle 1: Etikettier- und Kennzeichnungstechnik
  • Halle 2: Klebstofftechnik
  • Halle 3: Automation, Robotik, Palettiersysteme, Komponenten
  • Halle 3A: Pharma und Medizintechnik, Kosmetik
  • Halle 4: Intra- und Verpackungslogistik, Etikettier- und Kennzeichnungstechnik, Umwelttechnik
  • Halle 4A: Intra- und Verpackungslogistik
  • Halle 5: Papier, Karton, Pappe, Metall
  • Halle 6: Flexibler und formgebundener Kunststoff, Holz
  • Halle 7: Flexibler und formgebundener Kunststoff
  • Halle 7A: Papier, Karton, Pappe
  • Halle 8: Verpackungsdruck und -veredelung, Premiumverpackung
  • Halle 9: Flexibler und formgebundener Kunststoff, Papier, Karton, Pappe

Die Fachpack 2018 findet vom 25. bis 27. September in Nürnberg statt.

Ergänzendes zum Thema

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über Verpackungsmaschinen, Auftragsfertigung und andere Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45409507)

Vogel Business Media; Schäfer / Devicemed; Domino; gemeinfrei; Tschovikov / Landesmesse Stuttgart ; Ziehm Imaging; Reinhardt / Devicemed; Nürnberg Messe; Frank Boxler / Nürnberg Messe; Uta Wagner / IW; Devicemed; Dassault Systèmes; DPMA; Sensirion; Kraiburg TPE; Raumedic AG; Raumedic; Rico Elastomere Projecting; Fraunhofer IPT; Consense; ©auremar - stock.adobe.com; Chris Kettner; Transline; Die Storyfactory / Devicemed; BV-Med; Spectaris; Projekt HIPS; Radware; TITK; Volker Mai; Hochschule Stralsund; NUS National University of Singapore