Suchen

Medtec Europe 2016

Fachmesse für Medizintechnik feiert Jubiläum mit neuen Formaten

| Redakteur: Peter Reinhardt

Es tut sich vieles auf der Medtec Europe. Zum 15-jährigen Jubiläum kommt die Messe mit einer ganzen Reihe von innovativen Features und Formaten daher. Hinfahren und Ausprobieren lohnt sich.

Firmen zum Thema

Für die 15. Auflage der Medtec Europe hat sich der Veranstalter viele neue Features und Formate einfallen lassen, die den Messetag zum Erlebnis für die Besucher machen sollen.
Für die 15. Auflage der Medtec Europe hat sich der Veranstalter viele neue Features und Formate einfallen lassen, die den Messetag zum Erlebnis für die Besucher machen sollen.
(Bild: UBM)

Bereits zum 15. Mal findet vom 12. bis 14. April 2016 in Stuttgart die Medtec Europe statt. Hierzu erwartet der Veranstalter mehr als 6.500 internationale Entscheider, die sich bei mehr als 600 Ausstellern aus 30 Ländern über Neuentwicklungen in diesem hochdynamischen Markt informieren können.

Bildergalerie

„Keine andere Industrie ist gemessen an angemeldeten Patenten so innovationsgetrieben wie die Medizintechnik. Baden-Württemberg, das Land der Erfinder und Tüftler, ist wiederum das Herz der europäischen Medizintechnikindustrie. Die Messe Stuttgart beweist sich daher seit Jahren als idealer Standort für die Messe“, erklärt Fabienne Valambras vom Veranstalter UBM.

Mehr Information, mehr Networking, mehr Orientierung

Um den Besuchern ein Höchstmaß an Orientierung und Mehrwert zu bieten, baut der Veranstalter sein Angebot an Messefeatures aus:

  • Innovation Tours: Von Branchenexperten zusammengestellte Touren ermöglichen den Besuchern, sich möglichst zielgerichtet und damit zeiteffizient über neue Entwicklungen in den für sie besonders relevanten Bereichen zu informieren. Insgesamt wurden neun themenspezifische Touren entwickelt –zum Beispiel „Packaging, Labelling und Sterilisation“ oder „Medizinische Materialien und Komponenten“.
  • Cardio Unmet Needs – Clinical Meets Industry: Zum ersten Mal bringt UBM Klinikpersonal und Entwickler aus der herstellenden Industrie an einen Tisch, um die Herausforderungen der Zukunft an technische Geräte aus dem kardiologischen Sektor zu diskutieren. Experten vom Universitätskrankenhaus Heidelberg, vom Papworth Hospital (UK) und dem Deutschen Herzzentrum werden sich in einem offenen Panel mit den Besuchern über aktuelle Probleme und Anforderungen austauschen.
  • Innovation Lab: Dieses Forum gibt Entwicklern, Designern und allen anderen medizintechnisch Interessierten Messebesuchern die Möglichkeit, neue Entwicklungen in den Bereichen generative Fertigung, Miniaturisierung, personalisierte Instrumente, Biologisierung und Molekulardiagnostik zu entdecken.
  • Sharing Technology for Life – Demo Area: Eines der Highlights der diesjährigen Medtec wird der Aufbau einer kompletten, automatisierten Reinraum-Produktionslinie sein. Führende Hersteller aus Dänemark, Deutschland, der Schweiz, Italien, Finnland und den USA haben sich hier erstmals zusammengetan, um gemeinsam diesen Showcase zu präsentieren.
  • Conference sessions: Kurze Präsentationen von renommierten Organisationen wie Dassault Systemes (USA), NSF Health Sciences (UK) und dem TÜV Süd geben den Fachbesuchern Gelegenheit, sich fortzubilden.
  • Medtec Europe Start-up Academy: In diesem im vergangenen Jahr erstmals vorgestellten Format erhalten 30 innovative europäische Medizintechnik-Start-ups die Gelegenheit, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren.
  • Breakfast Meetings: Networking wird großgeschrieben auf der Medtec Europe. Eine der vielfältigen Möglichkeiten ist, an den themenspezifischen Frühstücksmeetings teilzunehmen. Unter anderem sind folgende Themen geplant: „Marktzugangsbeschränkungen und Gesetzgebung im amerikanischen Markt“ und „Dental-Instrumente“.
  • Medtec Meetings: Das bequeme Onlinetool ermöglicht Besuchern und Ausstellern auf komfortable Weise, bereits im Vorfeld der Messe Meetings zu arrangieren. Auf einer Sonderfläche kann dieser Service während der Messezeit genutzt werden. Ebenso bietet die Fläche eine entspannte Lounge-Atmosphäre für individuelle Meetings.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43923238)