Suchen

Fachforum CAD/CAM und Rapid Prototyping in der Zahntechnik

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Das dritte Fachforum »CAD/CAM und Rapid Prototyping in der Zahntechnik« am 24. und 25. Mai in Erfurt vermittelt einen Überblick über Trends digitalen Designs und Fertigens im Zahntechnikerhandwerk. Es findet statt im Rahmen der Fachmesse und Anwendertagung »Rapid.Tech 2011«.

Längst sind in vielen Handwerkerberufen computergestützte Fertigungsverfahren etabliert und haben dadurch die Berufsbilder radikal verändert. Mit CAD/CAM-Lösungen produzierte Implantate lassen sich präziser planen und sind passgenauer als konventionell hergestellte Produkte. Außerdem spart Rapid Manufacturing nicht nur Zeit bei der Fertigung, sondern erspart den Patienten auch ein bis zwei Arztbesuche.

Auf dem Fachforum werden neue Materialien vorgestellt. Sie ermöglichen zum Beispiel metallfreie Arbeiten oder lösen alte Fertigungsprobleme. Der Einsatz von generativen, spanenden und auch kombinierten Prozessen bietet auch für die Zahntechnik zahlreiche neue Ansätze. Weitere Beiträge behandeln verschiedene Ansätze und Lösungen für die Implantologie. Die sehr kostenintensiven Investitionen in neue CAD/CAM-gestützte Verfahren schrecken viele Unternehmer zunächst ab. Überlegungen zur Auswahl der geeigneten Systeme am zweiten Tag der Veranstaltung erleichtern den Anwendern die Entscheidung. Außerdem wird erläutert, welche Wertschöpfungsmöglichkeiten externe Fertigungskapazitäten bieten, ohne eigenes Kapital zu binden.

Ebenfalls im Rahmen der diesjährigen »Rapid.Tech« findet das zweite Fachforum »Medizintechnik« am 24. Mai statt. Es ist der Herstellung von Implantaten mit unterschiedlichen Verfahren des Rapid Manufacturing (RM) gewidmet.

Kontakt::

Messe Erfurt GmbH D-99094 Erfurt www.rapidtech.de