Suchen

Exklusives Event: Med-in-Ireland 2009

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Am 20. Oktober 2009 wird Enterprise Ireland: die alle zwei Jahre stattfindende Med-in-Ireland, eine internationale Medizintechnikkonferenz mit Partnerschaftsevents, durchführen. Die eintägige Veranstaltung ist ein landesweites Forum zur Präsentation der gesamten Bandbreite der irischen Medizintechnikbranche und wird von über 200 internationalen Experten besucht.

Unter den etwa 35 Ausstellern befinden sich Unternehmen aus den Bereichen medizinische Einmalprodukte, präzisionsgefertigte Komponenten, Diagnostikgeräte/-hilfsmittel und IT-Produkte für den Gesundheitssektor. Darüber hinaus nehmen Dienstleister aus dem Gesundheitsbereich, Krankenhausärzte sowie Forschungs- und Entwicklungsfachleute aus dem universitären Umfeld teil.

Die Med-in-Ireland ist eine exklusive Veranstaltung, zu der nur geladene Gäste Zutritt haben. Damit soll sichergestellt werden, dass die Veranstaltung nicht nur als Plattform für bereits bestehende Unternehmen fungiert, die ihre Produkte ausstellen, sondern gleichzeitig auch als Forum für hochkarätige Debatten und Diskussionen über modernste Technologien dient, die auf der Schwelle zur Vermarktung stehen. Einer der bedeutendsten Referenten im Rahmen der Podiumsdiskussion ist der leitende Direktor der Cleveland Clinic, Christopher Coburn.

Enterprise Ireland, die staatliche irische Agentur zur Förderung der heimischen Industrie, unterstützt internationale Teilnehmer bei der Koordination von Terminen mit irischen Unternehmen während der Veranstaltung und organisiert im Vorfeld und im Anschluss an die Konferenz Besuche, die es den Teilnehmern ermöglichen, die Innovationen aus erster Hand zu erleben. Darüber hinaus werden für ausgewählte Teilnehmer die Flug- und Übernachtungskosten während der Veranstaltung übernommen.

Kontakt::

Enterprise Ireland Düsseldorf D-40476 Düsseldorf www.enterprise-ireland.com