France

Euro-uRapid2008: High-Tech-Potenziale nutzen

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Am 23. und 24. September findet in Berlin die Euro-uRapid2008 statt, die bereits 9. Internationale Fraunhofer:-Anwenderkonferenz für branchenübergreifende technologische Fortschritte beim Rapid Product Development, Tooling und Manufacturing. Insbesondere die Identifikation und Diskussion zeit- und kostensparender Technologien und Prozesse für die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte werden thematisiert. Die Innovations- und Rationalisierungsbedarfe in der Medizintechnik bilden dabei einen wichtigen Schwerpunkt der Konferenz.

Die wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen an Unternehmen der Medizintechnik sind enorm und teilweise größer als in klassischen High-Tech-Branchen. Internationale Beiträge auf der Euro-uRapid2008 zeigen, dass das Anspruchsprofil und die Handlungsbedarfe in der Medizintechnik eine hohe Übereinstimmung zu den Alleinstellungsmerkmalen und Vorteilen der fortgeschrittenen Rapid-Technologien aufweisen. Letztere zeichnen sich durch die unmittelbare stoffliche Umsetzung von 3D-Datenmodellen in funktionsfähige körperliche Modelle, Werkzeuge und Bauteile aus. Es ist damit möglich, individuelle Produkte mit hoher Produktkomplexität in Klein- und Mittelserien bzw. häufig sogar nur Stückzahl 1, in Kunststoff, Metall oder Keramik effizient herzustellen. Rapid-Prozesse weisen eine extrem geringe Prozesstiefe auf, verzichten weitgehend auf traditionelle Werkzeug- und Vorrichtungsaufwände und führen zu Fertigteilen innerhalb von Stunden und Tagen.

Besonderes Interesse bei OEMs und Zulieferern der Medizintechnik sollen zeit- und kostensparende Rapid-Lösungen für ganz neue Einsatzgebiete finden, u.a. für die Verpackungsbranche, den flexiblen Robotereinsatz in der automatisierten Fertigung sowie den flexiblen Vorrichtungsbau und flexible Montageprozesse. Insbesondere für Rapid-Dienstleister sind neue Qualitätsicherungsansprüche und -methoden in der Medizintechnik bedeutungsvoll.

Anmeldungen zur Euro-uRapid2008 sind unter www.uRapid.com möglich.

Kontakt::

Fraunhofer IFF/Euro-uRapid2008 D-39004 Magdeburg www.uRapid.com