France

Erste SPE Konferenz über Polymere für die Medizintechnik

Redakteur: Peter Reinhardt

Firma zum Thema

Die Society of Plastics Engineers: (SPE – Gesellschaft für Kunststoffingenieure) organisiert die European Medical Polymers Conference 2008, laut eigenen Angaben die erste Konferenz dieser Art. Sie findet vom 2. bis 4. September 2008 an der Queen’s University in Belfast, der nordirischen Hauptstadt, statt. Die Veranstaltungen sind vor allem in den Forschungszentren für Kunststoffverarbeitung und medizinische Polymere auf dem Universitätsgelände geplant.

Entsprechend der Zielvorstellung und -setzung der SPE liegt der Schwerpunkt der Konferenz auf technischen Themen, im Zusammenhang mit der Verarbeitung und Leistungsfähigkeit von Polymeren in medizintechnischen Anwendungen. Die medizintechnische Industrie verzeichnet Jahr für Jahr Zuwächse, vor allem in Europa, und setzt dabei eine breitere Palette an Polymeren, Copolymeren und Polymerverschnitten ein. Diese Materialien spielen eine wichtige Rolle bei der Konstruktion der Geräte, ihrer Funktionsweise und Verlässlichkeit.

Die Konferenzagenda umfasst eine Reihe technischer Vorträge, die parallel stattfinden, und die Konferenzteilnehmer können jeweils die Vorlesung auswählen, die für sie von größtem Interesse ist. Ein vollständiger Konferenzablauf wird allen Konferenzteilnehmer bei der Registrierung ausgehändigt.

Für Mittwoch den 3. und Donnerstag den 4. September sind sechs Teilveranstaltungen mit technischen Vorlesungen vorgesehen, die jeweils von vier bis neun Referenten gehalten werden. Die Themen umfassen Polymere in der Medizintechnik, Verarbeitung in medizinischen Geräten, Biomedizintechnik, Materialien für die Verpackung medizinischer Geräte, Montage medizinischer Geräte und Sterilisation sowie Hilfsmittel.

Ein Begrüßungsempfang für die Konferenzteilnehmer findet am Abend des 2. September in der Universität statt, während das offizielle Konferenzabendessen für den darauffolgenden Abend im Ramada Hotel Belfast vorgesehen ist.

Kontakt::

SPE European Medical Polymers Division BE-2020 Antwerpen, Belgien www.speeurope.org