Medizinkabel

20.03.2014

Ernst & Engbring entwickelt und fertigt eine Vielzahl kundenspezifischer Spezialkabel für komplexe medizintechnische Geräte und Systeme. Nahezu alle Sparten der modernen Medizintechnik werden bedient.

Auch miniaturisiert bis AWG 56

Dem Trend nach immer kleineren, kompakten Geräten wird E&E besonders durch die Fertigung von miniaturisierten Kabeln gerecht. Dank unserer langjährigen Erfahrung entwickeln und fertigen wir maßgeschneidert  bis AWG 56.

Höchste Präzision für sichere Kabel

Alle Kabellösungen von E&E werden mit höchster Präzision und Sorgfalt gefertigt, um den hohen Anforderungen für den Einsatz in der Medizintechnik gerecht zu werden.

Einsatzgebiete: 

  • SPO2 Messungen
  • EKG und EEG
  • Monitoring
  • Endoskopie
  • Katheterleitungen
  • Dentaltechnik
  • CCD-Kameras
  • Magnetresonanz- oder Schockwellentherapie
  • Opthalmologie
  • Hörhilfen
  • Sensoren, Elektroden und Sonden
  • Proktologie

Kabeleigenschaften:

  • Präzisierte elektrische Charakteristiken
  • Low-Noise
  • EMV-optimiert
  • Sterilisierbar/desinfizierbar
  • Robust und/oder hochflexibel
  • Getestet und zertifiziert
  • Geringe Rückstellkräfte und Federwirkungen
  • Applikationsspezifische Haptik
  • Als Hybridaufbau
  • Miniaturisiert
  • Als Spiralkabel oder anschlussfertiges System
  • Biokompatibel nach ISO 10993
  • Einsatz von Medical Grade Materialien