France

Enge Zusammenarbeit von Arthur Krüger KG, Ensinger und Victrex

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Die Arthur Krüger KG, der Kunststoffverarbeiter Ensinger und der Spezialfolien-Hersteller Victrex: arbeiten seit Einführung der Victrex PEEK basierenden Aptiv-Folien eng zusammen. Die Arthur Krüger KG ist ein Tiefziehunternehmen, die ein komplettes Dienstleistungsspektrum abdeckt und mit Endkunden unter anderem aus der Medizintechnik zusammenarbeitet. Seit kurzem können nun auch Tiefziehteile auf Basis von Aptiv-Folien der Firma Victrex bzw. der dünnen Tecapeek VF Platten der Firma Ensinger verarbeitet werden.

Die Aptiv-Folien werden aus dem Polymer Victrex PEEK hergestellt, einem der leistungsstärksten thermoplastischen Polymere und eignen sich für vielfältige Einsatzbereiche und Einsatzbedingungen. Sie sind zur Zeit in Standardstärken bis zu 0,75 mm und in Standardbreiten von bis zu 610 mm verfügbar. Die dünnen Victrex PEEK basierenden Tecapeek VF Platten sind in den Standardstärken 1, 2 und 3 mm in Zuschnitten von 610 mm x 1.220 mm ab Lager erhältlich.

Hiermit bieten sich dem Entwickler neue Ansätze für tiefgezogene Bauteile, welche zum Beispiel hohen Dauergebrauchstemperaturen ausgesetzt sind.

Die Vorteile der Produkte liegen in der Kombination von hoher Wärmeformbeständigkeit, hervorragenden Verschleißeigenschaften, hoher Chemikalienbeständigkeit, geringer Feuchtigkeitsaufnahme, hoher Festigkeit in Verbindung mit hoher Reißdehnung, guten elektrischen Isolationswerten, sehr hoher Strahlungsbeständigkeit und geringer Emission von Rauch und toxischen Gasen. Alle APTIV Folien entsprechen den RoHS-Richtlinien. Speziell für die Herstellung der Aptiv-Folien wurde eine neue Produktionsanlage von Victrex konzipiert und gefertigt.

Kontakt::

Victrex Europa GmbH D-65719 Hofheim www.victrex.com