France

BME-Forum Einkauf in der Medizintechnik: Erfolgsfaktoren für die professionelle Beschaffung

Redakteur: Peter Reinhardt

Der Einkauf in der Medizintechnik folgt speziellen Regeln. Welche das sind, mussten sich Einkäufer bislang mehr oder weniger leid- und mühevoll selbst erarbeiten. Die BME-Akademie bündelt nun erstmals strategische Beschaffungskonzepte in der Medizintechnik in einer Konferenz.

Firmen zum Thema

Erfolgsfaktoren für eine professionelle Beschaffung: Auf der BME-Konferenz werden nicht nur strategische Beschaffungskonzepte und praktische Maßnahmen vorgestellt, sondern auch verschiedene Lösungsansätze diskutiert.
Erfolgsfaktoren für eine professionelle Beschaffung: Auf der BME-Konferenz werden nicht nur strategische Beschaffungskonzepte und praktische Maßnahmen vorgestellt, sondern auch verschiedene Lösungsansätze diskutiert.
(Bild: © alexlmx - Fotolia)

Durch sinkende Margen und ständig wachsenden Kostendruck ist der Einkauf in Medizintechnikunternehmen besonders gefordert. Einsparungen lassen sich hier kaum noch über jährliche Lieferantenverhandlungen realisieren. Die Komplexität des Produktportfolios und eine große Vielfalt in den Produktvarianten erschweren es den Akteuren zusätzlich, Kosten einzusparen.

Strategische Beschaffungskonzepte weiterentwickeln und umsetzen

Strategische Beschaffungskonzepte müssen daher weiterentwickelt und umgesetzt werden. Das heißt vor allem, dass der Einkauf sehr früh in die Entwicklungsprozesse eingebunden werden muss. Nur so kann er die bestmöglichen Partner als Lieferanten auswählen und Einfluss auf die Kosten nehmen.

Erstmals bietet die BME Akademie als Tochterunternehmen des Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik hierzu eine branchenfokussierte Fachkonferenz:

  • Termin: 13. Juli 2016
  • Ort: Stuttgart

Die Veranstaltung richtet sich speziell an Einkäufer in der Medizintechnik. Vorgestellt werden die wichtigsten Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und praktischen Maßnahmen sowie verschiedene Lösungsansätze zu folgenden Themen:

  • Regulatorische Anforderungen und ihre Auswirkungen auf den Einkauf
  • Die Rolle des Einkaufs in Entwicklungsprojekten neu definieren
  • Den Wertbeitrag der Beschaffung sichtbar machen
  • Erfolgreiches Lieferantenmanagement umsetzen
  • Supplier Innovation Management einführen

Nicht zuletzt dient die Konferenz dem Austausch innerhalb der Branche und der Erweiterung des persönlichen Netzwerks. Getrennt buchbar ist außerdem der Workshop „Global Sourcing in der Medizintechnik“ am Vortag.

Weitere Informationen und Anmeldung

(ID:44142698)