France

Düsen-Heizelemente: Energieeinsparpotenzial bis 50 Prozent

Redakteur: Peter Reinhardt

Firma zum Thema

Die neuen Heizelemente der Günther Heisskanaltechnik GmbH sind im Durchmesser nicht nur kleiner, sondern weisen auch eine bessere Temperaturführung und damit eine schnellere thermische Reaktion auf. Sie zeichnen sich weiterhin durch eine hohe Spannungsfestigkeit aus und sind nicht feuchtigkeitsempfindlich.

Es konnten mit diesen Features wichtige Schritte in Richtung auf eine Platz sparendere, präzisere und energieeffizientere Heißkanalauslegung und damit für einen insgesamt effektiveren Spritzgießprozess gesetzt werden. Die neuen Heizelemente sind filigran und schmal im Durchmesser. Damit sind kleinere Nestabstände und Werkzeugabmessungen möglich. Die Verteilung der Heizschlangen pro Temperierzone führt zu einer sehr exakten Temperaturverteilung in der Düse. Größere Freiheitsgrade beim Verlegen der Kühlkanäle und eine höhere Designfreiheit bei der Teileauslegung sind weitere Vorteile.

Damit wird auch der Einsatz kleinerer, leistungsangepasster Spritzgießmaschinen möglich, ohne den notwendigen Produktionsausstoß zu beeinflussen. Zudem wird die Herstellung insgesamt sehr viel energieeffizienter. Es können im Spritzgießbetrieb Energieeinsparungen bis zu 50 Prozent erreicht werden.

Kontakt::

Günther Heisskanaltechnik GmbH D-35066 Frankenberg/Eder www.guenther-heisskanal.de Halle 1, Stand D 42