Suchen

Hasco / 3D-Systems

Digitales Normalienmodul im Sinne von Industrie 4.0

| Redakteur: Peter Reinhardt

Der Normalienhersteller Hasco ermöglicht Formenbauern ein einfacheres und agileres Arbeiten. Neben Produktinnovationen und umfassenden Programmerweiterungen steht dafür aktuell der Ausbau digitaler Lösungen zur Umsetzung durchgehender Prozesse im Sinne von Industrie 4.0 im Vordergrund.

Firmen zum Thema

Die Daten des Zweistufenauswerfers finden sich in der Library.
Die Daten des Zweistufenauswerfers finden sich in der Library.
( Bild: Hasco )

Speziell für Konstrukteure bietet Hasco in Kooperation mit dem Softwarehaus 3D-Systems die CAD/CAM-Lösung Cimatron. In die Konstruktionssoftware integriert ist das Hasco-Normalienmodul. Das Zusammenspiel der beiden Systeme gewährleistet den sicheren Aufruf eines Formaufbaus in nur wenigen Schritten inklusive Bestellung und kurzfristiger Lieferung.

Weitere Artikel zu den Themen Formenbau und Kunststoffverarbeitung finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44405331)

Photo by Taton Moïse on Unsplash; Fraunhofer IZM; Sensche / Vogel Communications Group; P.E. Schall; gemeinfrei; Hasco; Uta Wagner / IW; Devicemed; Dassault Systèmes; DPMA; Sensirion; Kraiburg TPE; Raumedic AG; Raumedic; Rico Elastomere Projecting; Fraunhofer IPT; Consense; ©auremar - stock.adobe.com; Chris Kettner; Transline; Die Storyfactory / Devicemed; BV-Med; Spectaris; Projekt HIPS; Radware; TITK; Volker Mai; Hochschule Stralsund; NUS National University of Singapore