France

Die Maschine als Reinraum

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Produktionsausrüstung: Der Automatisierungsspezialist Hekuma: stellt eine weiterentwickelte Anlage zur Produktion von Pipettenspitzen vor. Mit neuester Antriebstechnologie von SEW Eurodrive erreicht die Linearachse Beschleunigungen über 9 G. Die Werkzeugoffenzeit der eingesetzten ELION von Netstal beträgt ca. 0,45 Sekunden. Dadurch sind Zykluszeiten von 4,9 Sekunden und weniger möglich.

Für diesen Geschwindigkeitszuwachs sorgt neben dem Antrieb selbst, auch die neuartige, gewichtsoptimierte Konstruktion des Entnahmegreifers. Wesentliche Teile sind aus Aluminium, aus dem vollen gefräst. Gegenüber geschweißten Stahlrohrrahmen lassen sich so über 30% des Gewichts einsparen, ohne bei der Steifigkeit und Langzeitstabilität Kompromisse eingehen zu müssen. Mit Hilfe von FEM-Untersuchungen wurde das Design des Greifers so optimiert, dass er auch extremen Beschleunigungen Stand hält.

Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist die Reinraumtauglichkeit, da praktisch alle notwendigen Komponenten wie Ventile und Sensoren, etc. im Greifergrundkörper untergebracht sind. Dennoch sind diese Komponenten leicht zugänglich. Vor allem bei komplexer und damit sehr schwerer Greifertechik, wie sie der Trend zu Werkzeugen mit weiter gesteigerten Kavitätenzahlen erwarten lässt, bietet das vorgestellte Design Vorteile gegenüber Konstruktionen aus modernen Leichtbaumaterialien.

Die auf der Fakuma präsentierte Automatisierungsanlage für Pipettenspitzen ist im kostensparenden Konzept „Maschine als Reinraum“ konzipiert. Dadurch ist es nicht zwingend notwendig, die Anlage in einer teuren Reinraumumgebung zu installieren da sie selbst einen Reinraum darstellt.

Bildverarbeitungssysteme des Hekuma-Partners Ziemann & Urban prüfen jede einzelne Pipettenspitze auf die korrekte Einhaltung des Außen- und Innendurchmessers. Dazu werden die jeweils 32 Teile eines Schusses mit Genauigkeiten bis 5/1000 mm vermessen. Zuvor schon sorgt Hekuma Entnahmetechnik mit zwei voneinander unabhängigen Prüfverfahren dafür, dass wirklich alle Teile aus einzelnen Kavitäten entnommen werden und verhindert so zuverlässig Beschädigungen des Werkzeugs der Tanner Formenbau AG.

Kontakt::

Hekuma GmbH D-85386 Eching www.hekuma.com

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung