France

Medtec Live with T4M Der VDE nimmt die MDR in den Fokus

Quelle: Pressemitteilung

Vom 3. bis 5. Mai findet die europäische Fachmesse für Medizintechnik, die Medtec Live with T4M, in Stuttgart statt. Auch der VDE ist dort mit zwei Veranstaltungen zum Thema MDR vertreten.

Anbieter zum Thema

Dr. Thorsten Prinz, Senior Manager VDE, wird am dritten Messetag einen Vortrag zum Thema MDR halten.
Dr. Thorsten Prinz, Senior Manager VDE, wird am dritten Messetag einen Vortrag zum Thema MDR halten.
(Bild: VDE)

Seit gut einem Jahr gilt die Medical Device Regulation (MDR). Noch immer suchen Medizintechnikhersteller nach Lösungsansätzen, um mit den neuen Regularien zurechtzukommen. Diesem Thema widmet sich der Verband der Elektotechnik Elektronik und Informationstechnik e. V. (VDE) auf der diesjährigen Medtec Live with T4M. „Europa hat mit der MDR eine Regulierung geschaffen, die Innovation behindert“, zieht Dr. Cord Schlötelburg, Leiter VDE Health, nach einem Jahr MDR Bilanz. Das schwäche die Versorgung und den Standort, warnt der Experte. Wie die Unternehmen in der Medizintechnik dennoch wettbewerbsfähig bleiben können, ist Schwerpunkt der beiden Veranstaltungen des VDE.

Die Vorträge im Überblick

Dr. Cord Schlötelburg, Leiter Health VDE, wird gemeinsam mit Michael Bothe, Leiter benannte Stelle Aktive Medizinprodukte DQS Medizinprodukte GmbH, und Peter Hartung, Leitung Business Unit Consulting, QM & RA Seleon GmbH, den gestiegenen Aufwand durch die Umsetzung der Europäischen Verordnung für Medizinprodukte beleuchten. Im Mittelpunkt stehen die Investitionen in den Aufbau von Know-how, Infrastruktur und Personal sowie die Frage, was getan werden muss, damit Medizintechnik aus Deutschland wettbewerbsfähig bleibt.
Ein Jahr MDR: Wie steht es um die Umsetzung der Europäischen Verordnung über Medizinprodukte? Messepiazza Stuttgart, Messeforum, 4. Mai 2022, 13:45 bis 15:15 Uhr

Dr. Thorsten Prinz, Senior Manager VDE, wird gemeinsam mit Dr. Christoph Janott, CSO Diametos GmbH, und Kristin Fuchs, Manager Regulatory Affairs Ypsomed AG, konkrete Ansätze zur Umsetzung der MDR sowie die Perspektive aus Gründersicht diskutieren. Kernfrage ist für viele KMUs und Start-ups, ob die neue Regelung zur Innovationsbremse wird oder es Wege gibt, die Anforderungen mit schlankem Aufwand in die Praxis zu übertragen.
MDR: Wie setzen innovative KMU und Start-ups die hohen Anforderungen um? Messepiazza Stuttgart, Kongress West, 5. Mai 2022, 10:15 bis 11:45 Uhr

Medtec Live with T4M - Jetzt Tickets sichern!

Die Medizintechnik-Messe Medtec Live with T4M gibt einen kompakten und umfassenden Einblick in das Angebot rund um die Wertschöpfungskette in der Herstellung der Medizintechnik. Zahlreiche Aussteller und Fachbesucher aus der Medizintechnik-Branche tauschen sich hier rund um innovative Konzepte und Ideen für die Herstellung von Medizintechnikgeräten, die neuesten Medizintechniktrends und über die Hightech-Medizintechnik der Zukunft aus.

Wenn die Messe vom 3. bis 5. Mai 2022 in Stuttgart ihre Tore öffnet, begegnet sich das geballte Know-how der europäischen Medtech-Branche. An insgesamt drei Messetagen stehen der persönliche Dialog zwischen bestehenden und potenziellen Geschäftspartnern und Kollegen aus der Medizintechnik-Szene sowie der Austausch über Trends und Innovationen in der Medizintechnik-Herstellung von der Idee bis zur Produktion im Fokus der Medtec Live with T4M 2022.

Holen Sie sich jetzt gleich das Ticket mit dem Gutscheincode: MTLT4MDMGG22

Jetzt Tickets sichern!

Weitere Artikel zu regulatorischen Angelegenheiten finden Sie in unserem Themenkanal Regulatory Affairs.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48256783)