Suchen

Motek 2013 DC-Kleinstmotoren mit Edelmetallkommutierung

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Faulhaber nutzt die Motek um DC-Kleinstmotoren vorzustellen, wie sie in Blutpumpen verbaut werden können. Hohes Drehmoment auf kleinstem Bauraum ist hier die Devise.

Firmen zum Thema

Die Hochleistungs‐DC‐Kleinstmotoren-Serie 0816…SR basiert auf dem Faulhaber-System der eisenlosen Rotorwicklung.
Die Hochleistungs‐DC‐Kleinstmotoren-Serie 0816…SR basiert auf dem Faulhaber-System der eisenlosen Rotorwicklung.
(Bild: Faulhaber)

Trotz des kompakten Gehäuses mit nur 8 mm Durchmesser liefern die Kleinstmotoren Dauerdrehmomente bis 0,7 mNm und ein Anhaltemoment von 1,2 mNm. Mit einem Gewicht von 4,5 g ist die Serie 0816…SR gut geeignet für Anwendungen, in denen es vor allem auf geringes Gewicht und hohes Drehmoment ankommt. Die eisenlosen DC‐Kleinstmotoren erreichen bauartbedingt hohe Wirkungsgrade und eignen sich daher gut für den Einbau in batteriebetriebene Geräte. Faulhaber bietet zudem eine Palette von elektronischen Ansteuerungen, die genau auf die Anforderungen der Serie 0816…SR abgestimmt sind. Das Spektrum reicht vom miniaturisierten Speed Controller SC 1801 oder SC 2804 für 2‐ und 4‐Quadranten‐Betrieb bis zum kompakten Motion Controller MC 3002 mit RS232- oder CAN-Schnittstelle.

Kontakt:

Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG

D-71101 Schönaich

www.faulhaber.com

(ID:42347204)