mehr

Kunststoff-Filamente für Implantate aus dem 3D-Drucker

Evonik

Kunststoff-Filamente für Implantate aus dem 3D-Drucker

Evonik hat als weltweit erstes Unternehmen ein Kunststoff-Filament auf Basis von PEEK (Polyetheretherketon) in Implantatqualität zum Einsatz im 3D-Druck entwickelt. Das Hochleistungsmaterial kann in der Fused Filament Fabrication (FFF) Technologie eingesetzt werden und soll die additive Fertigung von dreidimensionalen Kunststoffteilen für Humanimplantate ermöglichen. lesen

„In Sachen 3D-Druck kommt man an Erfurt nicht vorbei“

Rapid.Tech + FabCon 3.D

„In Sachen 3D-Druck kommt man an Erfurt nicht vorbei“

Das Besucher- und Ausstellerurteil motiviert die Macher von Rapid.Tech + FabCon 3.D zur strategischen Weiterentwicklung der Kongressmesse für additive Fertigung. Auf der Messe finden wieder attraktive Wettbewerbe statt. lesen

Bürstenlose DC-Flachmotoren mit mehr Drehmoment

Dr. Fritz Faulhaber

Bürstenlose DC-Flachmotoren mit mehr Drehmoment

Immer mehr Anwendungen in der Medizintechnik, Prothetik, Robotik und Laborautomatisierung erfordern ein hohes Drehmoment bei sehr kurzer Baulänge. Faulhaber reagiert hierauf mit der flachen bürstenlosen DC-Motorenfamilie Faulhaber BXT im Bereich der Außenläufer-Hochleistungsantriebe mit genuteter Wicklung. lesen

Reduziertes Fluidvolumen spart kostspielige Detektionsreagenzien

Emerson/Asco

Reduziertes Fluidvolumen spart kostspielige Detektionsreagenzien

Die klinische Diagnostik ist häufig geprägt von kostspieligen Detektionsreagenzien. Das haben die Ingenieure von Emerson verstanden. Sie konstruieren Miniatur-, Schlauchquetsch- und mediengetrennte Ventile so, dass diese nahezu kein internes Volumen aufweisen. lesen

Mediengetrenntes Membranventil zählt zu den kompaktesten am Markt

Camozzi Automation

Mediengetrenntes Membranventil zählt zu den kompaktesten am Markt

Die Firma Camozzi hat ihre Produktpalette um mediengetrennte Membranventile erweitert. Auf der Compamed hat der Anbieter von Komponenten zur pneumatischen und elektromechanischen Automation sein Portfolio vorgestellt. lesen

Video zur Medizinelektronik der Zukunft

Electronica 2018

Video zur Medizinelektronik der Zukunft

Zu den Fokusthemen der Electronica 2018 zählten Blockchain, Künstliche Intelligenz sowie Medical Electronics. Auf der ersten Electronica Medical Electronics Conference haben Forscher der TU München über biomedizinische Elektronik berichtet, die einen maßgeblichen Innovationssprung in der Patientenversorgung leisten könnte. lesen

Dank Spezialglas Laserlicht in der gewünschten Intensität und Gleichmäßigkeit aussenden

Schott

Dank Spezialglas Laserlicht in der gewünschten Intensität und Gleichmäßigkeit aussenden

Lasertechnologie wird unter anderem auf dem Gebiet der Chirurgie und Dermatologie eingesetzt, beispielsweise um Pigmentflecken zu behandeln oder auch Tätowierungen zu entfernen. Hierbei stellt die Führung der Laserstrahlung über lange oder gekrümmte Distanzen eine Herausforderung dar. lesen

Energiearme Funk-Fußschalter-Familie mit handelsüblichen Alkaline-Batterien

Steute Meditec

Energiearme Funk-Fußschalter-Familie mit handelsüblichen Alkaline-Batterien

Steute Meditec nutzt die Medica zur Premiere einer neuen Funk-Fußschalter-Familie für den universellen Einsatz in der Medizintechnik. Die User Interfaces dieser Baureihe sind so energieeffizient, dass sie mit handelsüblichen Batterien betrieben werden können. lesen

Multifunktionale Panels für die Medizintechnik

Electronic Assembly

Multifunktionale Panels für die Medizintechnik

Das TFT-Farbdisplay EA UniTFT050 wurde speziell für den Einsatz in kompakten, medizintechnischen Geräten entwickelt. Dank integriertem Befehlssatz und objektbasierter Layoutsoftware gelingt das Erstellen moderner Benutzeroberflächen auch ohne Expertenwissen komfortabel per Drag-and-Drop. lesen

AM Field Guide: Die beste Übersicht über additive Fertigungsverfahren

Hochschule Reutlingen / Mesago

AM Field Guide: Die beste Übersicht über additive Fertigungsverfahren

Darauf haben viele Anwender additiver Fertigungstechnologien und Interessierte gewartet. Der AM Field Guide gibt nicht nur einen strukturierten Überblick über rund 20 wichtigsten Verfahren, sondern stellt zudem entscheidende Fragen, deren Beantwortung Anwendern hilft, je nach Anwendung und Material, die richtige Technologie für ihre Produktion zu definieren. lesen