mehr

Geschichten mit Glas für die Medizintechnik – ein Porträt

Schott

Geschichten mit Glas für die Medizintechnik – ein Porträt

Glas ist einer der ältesten Werkstoffe der Welt. Es überrascht also nicht, dass sich unter den weniger als ein Prozent aller deutschen Industrieunternehmen, die älter als 100 Jahre sind, auch ein Hersteller von Spezialgläsern findet. 133 Jahre alt ist die Schott AG in Mainz, um genau zu sein. lesen

Medizinische Bildgebung gestern, heute und morgen

Bildgebung

Medizinische Bildgebung gestern, heute und morgen

Die Bildgebung ist eines der innovativsten Segmente moderner Medizintechnik. Ein Abriss von Wilhelm Conrad Röntgen bis in die Gegenwart und Zukunft – oder warum es so wichtig ist, alles im Blick zu haben, um alles im Griff zu haben. lesen

Jetzt in der Cloud verfügbar: simuliertes 3D-Herz-Modell

Dassault Systèmes

Jetzt in der Cloud verfügbar: simuliertes 3D-Herz-Modell

Mit seinem Living-Heart-Projekt erregt Dassault Systèmes seit rund drei Jahren große Aufmerksamkeit. Auf dem „3D Experience Forum North America“ in Miami wurden nun mehrere des Meilenstein-Ziele vorgestellt. Der Cluo: die Cloud. lesen

Mit vernetzter Medizintechnik sind schnelle und sichere Analysen möglich

System Industrie Electroinc (S.I.E.)

Mit vernetzter Medizintechnik sind schnelle und sichere Analysen möglich

In der Medizintechnik bedeutet Digitalisierung vor allem Vernetzung. Komplexe Analysegeräte lassen sich einfacher bedienen und der Arzt kann sich mit seinen Kollegen unkompliziert austauschen. lesen

Knackt die Medtech-Branche die Umsatzmarke von 30 Mrd. Euro?

Spectaris-Jahrbuch

Knackt die Medtech-Branche die Umsatzmarke von 30 Mrd. Euro?

Die deutschen Medizintechnikhersteller blicken zuversichtlich auf das laufende Jahr. Nach Angaben des Industrieverbandes Spectaris wird für 2017 mit einem Umsatzplus von 4 bis 5 Prozent gerechnet, so dass der Branchenumsatz erstmalig die Marke von 30 Mrd. Euro überschreiten könnte. lesen

Medtech-Exporte weiter gut, aber Sorge um Standort Deutschland

BV-Med-Herbstumfrage 2017

Medtech-Exporte weiter gut, aber Sorge um Standort Deutschland

Die Medizintechnikbranche sorgt sich zunehmend um den Standort Deutschland. Das erwartete Umsatzwachstum der Unternehmen liegt im Inland nach den Ergebnissen der BV-Med-Herbstumfrage 2017 nur noch bei 2,8 Prozent. Die weltweite Umsatzentwicklung bleibt dagegen mit einem Plus von 5,9 Prozent auf dem guten Vorjahresniveau. lesen

Medizinroboter – die verlängerten Arme von Ärzten und Pflegepersonal?

Medizinrobotik

Medizinroboter – die verlängerten Arme von Ärzten und Pflegepersonal?

Robotersysteme agieren immer häufiger als verlängerte Arme von Ärzten und Pflegepersonal. Ob im Operationssaal, auf Station oder gar als Exoskelett auf dem Fußballplatz – für die Medizin von morgen ist Robotik unentbehrlich. lesen

Digitalisierung als Chance für neue Geschäftsmodelle

BV-Med

Digitalisierung als Chance für neue Geschäftsmodelle

Die Medizintechnik-Branche befindet sich durch erhöhten Margendruck, höhere Anforderungen an Marktzugang und Erstattung sowie durch die Digitalisierung im Umbruch. Neue Geschäftsmodelle ergeben sich für Medtech-Unternehmen „auf dem Weg vom Produkt- hin zum Serviceanbieter“. lesen

Forscherin aus Leidenschaft – oder: Expertin für kleinste medizinische Helferlein

Porträt

Forscherin aus Leidenschaft – oder: Expertin für kleinste medizinische Helferlein

Simone Schürle möchte den Dingen auf den Grund gehen: Seit August entwickelt die Expertin für Mikro-und Nanotechnologie und Stipendiatin der Society in Science als Assistenzprofessorin für Reaktionsfähige Biomedizinische Systeme an der ETH Zürich winzige Maschinen für die medizinische Anwendung im menschlichen Körper. lesen

Medtech-Marktplatz Schweiz: Berge und mehr ...

Schweiz

Medtech-Marktplatz Schweiz: Berge und mehr ...

„Wer hatʼs erfunden? Die Schweizer.“ Kaum jemand, der diesen alten Werbespruch nicht kennt. Auch in der Medizintechnik steht das Alpenland für Erfindungsgeist, Zuverlässigkeit, Präzision und Exportkraft. lesen