Suchen

Healthcare Compliance Compliance-Regeln umsetzen

| Autor / Redakteur: a0__redakteur (Autor) / Jürgen Schreier

Am 22. November findet in Berlin die 3. BVMed Healthcare Compliance-Konferenz mit dem Titel „Nur Theorie oder auch Praxis?“ statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Gegenstand der Veranstaltung soll eine Darstellung der Umsetzung von Compliance-Regeln in Unternehmen und Krankenhäusern sein.

Firmen zum Thema

Konferenzteilnehmer erhalten Anregungen von Beratern, wie Healthcare Compliance noch besser in die Prozessabläufe im Unternehmen implementiert werden können. (Bild: BVMed)
Konferenzteilnehmer erhalten Anregungen von Beratern, wie Healthcare Compliance noch besser in die Prozessabläufe im Unternehmen implementiert werden können. (Bild: BVMed)

Am 22. November 2011 findet in Berlin die 3. BVMed Healthcare Compliance-Konferenz mit dem Titel „Nur Theorie oder auch Praxis?“ statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Gegenstand der Veranstaltung soll eine Darstellung der Umsetzung von Compliance-Regeln in Unternehmen und Krankenhäusern sein.

Bestehende Compliance-Systeme anhand des neuen Wirtschaftsprüfungsstandards IDW 980 prüfen

Dabei wird anhand konkreter Beispiele dargestellt, wie und mit welchen Instrumenten eine Umsetzung erfolgen kann, welche Erfahrungen bereits gemacht wurden und was in Zukunft noch besser gemacht werden kann.

Weiterhin berichtet ein Vertreter aus der Praxis, wie die Staatsanwaltschaften die Thematik einschätzen. Was sind regelmäßige Ausgangspunkte für Ermittlungsverfahren? Wo werden die Staatsanwaltschaften oft fündig? Welche Konstellationen werden von den Staatsanwaltschaften besonders kritisch angesehen?

Die Beteiligten erhalten Anregungen von Beratern, wie Healthcare Compliance noch besser in die Prozessabläufe im Unternehmen implementiert bzw. bestehende Compliance-Systeme anhand des neuen Wirtschaftsprüfungsstandards IDW 980 geprüft werden können.

Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an Healthcare Compliance-Verantwortliche und Juristen aus Industrie- und Homecare-Unternehmen, Einkäufer und Innenrevisionsverantwortliche in Krankenhäusern sowie niedergelassene Ärzte, Leistungserbringer im Hilfsmittelbereich und interessierte Kassenvertreter.

* f0__fussnote

(ID:31668770)