Suchen

NC-Programmierung CAM-System generiert Werkzeugbahnen für komplexe und anspruchvolle Geometrien

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die deutsche Medizintechnikindustrie ist seit Jahren ein Wachstumsmarkt. Unternehmen benötigen dafür innovative Technologien, um den Anforderungen in Punkto Oberflächengüte, Präzision sowie wirtschaftlicher Fertigung gerecht zu werden. Mit Hypermill bietet Open Mind ein CAM-System für die effiziente und sichere NC-Programmierung.

Firma zum Thema

Diese Knochenraspel wurde effizient und sicher mit dem CAM-System Hypermill programmiert. (Bild: Open Mind)
Diese Knochenraspel wurde effizient und sicher mit dem CAM-System Hypermill programmiert. (Bild: Open Mind)

Auch Werkzeugbahnen für komplexe und anspruchvolle Geometrien, wie sie in der Medizintechnik häufig vorkommen, sind einfach zu generieren. Hersteller von Produkten für den medizinischen Bereich profitieren dabei von der hohen Fertigungsqualität, die mit Hypermill zu erreichen ist. Das schließt Spritzgießwerkzeuge für medizinische Artikel ebenso ein wie Implantate etwa aus Hartmetall oder Titan.

CAM-Strategien für alle Arten der Bearbeitung

Anwender können auf ein umfassendes Spektrum an Strategien für die 2D-, 3D-, HSC-, 5-Achs- sowie Fräs- und Fräsdreh-Bearbeitung zugreifen. Unter einer Bedienoberfläche lassen sich alle Programme für eine Komplettbearbeitung erstellen.

Mit der richtigen CAM-Software ist das Programmieren 5-achsiger Bearbeitungen dabei nicht komplizierter als mit 3D. Bei der 5-Achs-Restmaterialbearbeitung werden beispielsweise die notwendigen festen Anstellungen vollautomatisch bestimmt.

Kollisionserkennung im CAM-System sorgt für Sicherheit

Zusätzlich sorgt die Kollisionserkennung für Sicherheit. Die CAM-Software vereint eine hohe Effizienz und damit Wirtschaftlichkeit in der Bearbeitung mit hoher Oberflächengüte individuell gefertigter Produkte. Das ist eine entscheidende Voraussetzung für die Verträglichkeit im menschlichen Körper. Zu sehen gibt es das CAM-System auf dem Sonderstand Metal meets Medical anlässlich der Metav 2012 in Düsseldorf.

(ID:30609960)