France

BVMed jetzt mit 222 Mitgliedsunternehmen

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Durch zehn Neueintritte in diesem Jahr hat der BVMed,: die Zahl seiner Mitgliedsunternehmen auf insgesamt 222 erhöht. Trotz anhaltender Konzentrationsprozesse und Fusionen in der MedTech-Branche ist die Mitgliederentwicklung des BVMed damit weiter positiv.

Seit 1990 hat sich die Mitgliederzahl mehr als verdoppelt. Eine vollständige Mitgliederliste befindet sich im Internet. Im Jahr 2009 sind bisher folgende zehn Unternehmen dem BVMed beigetreten: Actavis Deutschland GmbH & Co. KG, Auric Hörsysteme GmbH & Co. KG, Corizon GmbH, DFine Europe GmbH, Dr. Schmidt Intraocularlinsen GmbH, Fumedica Medizintechnik GmbH, Helm Medical GmbH, Integra Neurosciences GmbH, Kubivent Sitz- und Liegepolster GmbH sowie die Systagenix Wound Management (Germany) GmbH.

Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologiebranche. In über 50 verschiedenen Arbeitsgremien wie Arbeitskreise, Fachbereiche, Projekt- und Arbeitsgruppen bietet der BVMed seinen Mitgliedern eine Plattform für einen konstruktiven Dialog und Austausch.

Kontakt::

BVMed Bundesverband Medizintechnologie e.V. D-10117 Berlin www.bvmed.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung