Suchen

Märkte Branchenbericht zur österreichischen Medizintechnik online

| Redakteur: Jürgen Schreier

Zum Jahreswechsel ist in Österreich ein Branchenbericht über die österreichische Medizintechnik veröffentlicht worden. Er analysiert die Situation in 2010 und macht die Relevanz des Sektors als Wirtschaftsfaktor deutlich: 2010 betrug der Gesamtumsatz knapp 1,6 Milliarden Euro.

Firma zum Thema

Der Branchenbericht Medizintechnik präsentiert Fakten und Zahlen der österreichischen Medizintechnik-Industrie. (Bild: Life Science Austria)
Der Branchenbericht Medizintechnik präsentiert Fakten und Zahlen der österreichischen Medizintechnik-Industrie. (Bild: Life Science Austria)

Zum Jahreswechsel 2011/2012 ist in Österreich ein Branchenbericht über die österreichische Medizintechnik veröffentlicht worden. Er analysiert die Situation in 2010 und macht die Relevanz des Sektors als Wirtschaftsfaktor deutlich.

Die vorgestellten Daten sind die Ergebnisse einer Umfrage, die von der Biocom AG im Auftrag des österreichischen Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend sowie der Austria Wirtschaftsservice GesmbH (aws) durchgeführt wurde. Im Herzen Europas gelegen, verfügt Österreich über eines der weltweit besten Gesundheitssysteme, hochklassige Kliniken, exzellente Forschungseinrichtungen und gut ausgebildete Ingenieure.

Das alles macht das Land nicht nur zu einem attraktiven Markt für Produkte der Medizintechnik, sondern auch zu einem wichtigen Standort für Entwicklung und Produktion, der von einer langjährigen Ingenieurs- und Feinmechaniktradition profitiert.

Insgesamt waren 2010 in Österreich 112 Unternehmen tätig, die derartige Medizinprodukte entwickelt, produziert oder vertrieben haben. 98 dieser Firmen sind dedizierte Medizintechnik-Unternehmen, die ausschließlich in diesem Markt aktiv sind. Die Branche ist ein wichtiger Arbeitgeber: Mehr als 4.200 Menschen sind in den dedizierten Medizintechnik- Unternehmen beschäftigt.

14 weitere Unternehmen mit Sitz in Österreich beschäftigen sich nur zum Teil mit Medizintechnik. In diesen Firmen arbeiten insgesamt 1.633 Menschen, 500 Arbeitsplätze sind der Medizintechnik zuzuordnen. Die Medizintechnik ist jedoch nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber in Österreich, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor:

2010 betrug der Gesamtumsatz des Sektors knapp 1,6 Milliarden Euro. Diese und mehr Zahlen sind online einzusehen imMedizintechnologie Sektor Report 2011.

(ID:31597620)