Suchen

Blechformteile auf Wunsch auch hauchdünn

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firma zum Thema

Der Maschinen- und Anlagenbau gehört traditionell zu den großen Abnehmern von tiefgezogenen Blechformteilen der Helmut Rübsamen GmbH & Co. KG.: Seit mehreren Monaten aber fertigt das Unternehmen verstärkt auch Tiefziehteile für die Medizintechnik und die Energietechnik.

Der Bad Marienberger Zulieferer liefert Tiefzieh-Blechteile von Losgröße 1 bis 100.000 aus allen Stahl-Werkstoffen – auch hochvergüteten und VA-Stählen – sowie den Leichtmetallen Aluminium und Magnesium. Auch Zink und Buntmetalle werden bei Rübsamen nach DIN 8584 tiefgezogen. Verfahrensbedingt liegen die geometrischen Schwerpunkte auf einseitig offenen oder auch rotationssymmetrischen Hohlkörpern mit Durchmessern von 20 bis 2.000 Millimetern sowie halbseitig offenen Bauteilen mit Kantenlängen von 2.000 x 1.500 Millimetern. In vielen Fällen handelt es sich um Gehäusekomponenten, Abdeckungen oder Verkleidungen.

Je nach geforderter Belastbarkeit und Konstruktion können die tiefgezogenen Blechformteile Wandstärken von nur 0,5 bis zu 15 Millimetern haben. „Aufgrund unserer Fertigungs- und Logistikmöglichkeiten können wir selbst anspruchsvolle Sonderwünsche erfüllen, an die sich andere Zulieferer nicht heran trauen. Auf Wunsch realisieren wir auch hauchdünne Blechformteile in Rekordzeit“, erklärt Seniorchef Joachim Theiß.

In den letzten Monaten hat das nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte Unternehmen neben seinen Logistikkapazitäten vor allem die Fertigungskompetenz in der Blechbearbeitung ausgebaut: Eine neue Laserschneidmaschine erhöht sowohl das Qualitätsniveau als auch die Produktivität beim Zuschneiden von Blechtafeln, und eine neue 600-Tonnen-Presse erweitert die Möglichkeiten beim Tiefziehen und Stanzen.

Kontakt::

Helmut Rübsamen GmbH & Co. KG D-56470 Bad Marienberg www.helmut-ruebsamen.de