France

BIT Group expandiert weiter in Nordamerika

Redakteur: Peter Reinhardt

Die BIT Group,: ein weltweit operierender Auftragshersteller komplexer medizinischer Geräte, hat angekündigt, dass ihr Field Service Center in den USA, das von der Source Scientific LLC von Irvine/Kalifornien aus betrieben wird, ab sofort für die Betreuung von Kunden in Nordamerika bereitsteht. Im Rahmen der Expansion ihres weltweiten Außendienstes hat BIT sowohl die Kundendienst- und technischen Außendienstteams verstärkt, als auch die von der US-Nahrungs- und Arzneimittelbehörde FDA zugelassene Servicesoftware BAAN weiterentwickelt. Damit werden spezielle Außendienst- und Supportleistungen angeboten und eine volle Rückverfolgbarkeit und vollständige Gerätehistorie gewährleistet.

Bereits im Juni 2007 dehnte BIT mit dem Erwerb einer Beteiligung an der Source Scientific LLC ihre Geschäftstätigkeit auf Nordamerika aus. Die beiden BIT-Fertigungsstandorte arbeiten in zellenbasierten Fertigungsbereichen auf der Grundlage der Kaizen-Philosophie des One-Piece-Workflows. Unter anderem stehen ein optisches Labor, ein Nassprüflabor, Konstruktionszentren sowie ein Elektronikprüflabor zur Verfügung.

Die Unternehmensgruppe bietet Dienstleistungen von der Entwicklung und Fertigung bis hin zum After-Sales-Service im Einklang mit ISO 13485-2003 und ISO 9001-2000 sowie der Registrierung bei der FDA.

Kontakt::

BIT Analytical Instruments GmbH D-65824 Schwalbach www.bit-instruments.de