France

VDI / Schauenburg Stiftung Bionic-Award: ab sofort Bewerbungen möglich

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Alle zwei Jahre verleiht der VDI gemeinsam mit der Schauenburg Stiftung den internationalen Bionic-Award für herausragende Forschungsarbeiten in der bionischen Produktentwicklung. In der Medizintechnik findet man Bionik, wenn mit Technik versucht wird, Teile des menschlichen Körpers nachzubilden und zu ersetzen.

Firma zum Thema

Der Klapp-Bestäubungsmechanismus der Strelizienblüte ist das biologische Vorbild für einen gelenkfreien, stufenlos einstellbaren Außenjalousien-Klappmechanismus, der 2012 ausgezeichnet wurde.
Der Klapp-Bestäubungsmechanismus der Strelizienblüte ist das biologische Vorbild für einen gelenkfreien, stufenlos einstellbaren Außenjalousien-Klappmechanismus, der 2012 ausgezeichnet wurde.
(Bild: Schleicher, ITKE Stuttgart / Poppinga, PBG Freiburg)

Die Bionik ist eine interdisziplinäre Disziplin aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Medizintechnikhersteller lassen beispielsweise durch Netzhautchips Blinde wieder sehen und durch motorisierte Stahlfedern in künstlichen Fußgelenken die Träger laufen und springen. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis richtet sich an Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt.

Internationale Fachjury ermittelt die Gewinner

Ausgezeichnet werden herausragende Arbeiten beispielsweise in Form einer bionischen Produktentwicklung oder einer Dissertation/Habilitation, die innerhalb der letzten zwei Jahren vor dem Einreichungstermin fertig gestellt wurden. Es können sowohl Einzelpersonen als auch Teams teilnehmen. Eine internationale Jury aus Bionik-Fachleuten ermittelt die Preisträger.

Starthilfe und Wegbereiter für bionische Produkte

Der Bionic-Award wird seit 2008 verliehen. Die Preisträger der vergangenen Jahre haben das Preisgeld oft als Starthilfe für ihre Produkte verwendet. Beispielsweise haben die Sieger von 2010 ihren Gewinn für die Weiterentwicklung ihrer Ideen und für die Gründung eines florierenden Startups in der Bionik genutzt.

Einsendeschluss für den Bionic-Award 2014 ist der 28. Februar 2014. Die Arbeiten werden in englischer Sprache eingereicht.

Information und Anmeldung

Kontakt:

VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

D-40468 Düsseldorf

www.vdi.de

(ID:42264251)