Suchen

Bauteilverfolgung mit intensiver Prüfung und Dokumentation

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Produktionsausrüstung: Die Gefasoft Automatisierung und Software GmbH: bietet die Entwicklung und Produktion von kompletten Fertigungs- und Prüfanlagen sowie Leitsysteme zur Bauteilverfolgung über die komplette Produktion an. Das von Gefasoft entwickelte Leitsystem Legato ist das Herzstück des Bauteil- Rückverfolgungssystems und verbindet die einzelnen Fertigungsanlagen.

Zunächst werden individuelle Seriennummern (ID’s) an den Laser zur Bauteilbeschriftung generiert und übergeben. Für eine optimale Lesbarkeit im Laufe des Produktlebenszyklus der Bauteile wurde dabei ein Datamatrix-Code verwendet, der auch bei Beschädigungen des Beschriftungsfeldes eine Identifikation gewährleistet. Anschließend erfolgt die Überprüfung der beschrifteten Bauelemente auf Lesbarkeit, wobei die ID des jeweiligen Bauteils in der Datenbank zur Rückverfolgung (Traceability) archiviert wird.

Im nachfolgenden Produktionsprozess werden mehrere einzelne Bauteile zu einer Baugruppe oder einem Produkt montiert. Die ID’s jeder einzelnen Komponente werden erfasst und als Verknüpfung zur Baugruppe gespeichert. Das fertige Produkt wird in einem Prüfsystem einer vollautomatischen optischen Inspektion mit Bildverarbeitungssystemen unterzogen, die die vollständige, typrichtige und fehlerfreie Montage der Komponenten in der Baugruppe überprüfen. Die Ergebnisse der Qualitätskontrolle gelangen zusammen mit den Seriennummern in die Rückverfolgungs-Datenbank.

Informationen sowohl über das einzelne Bauteil als auch über die montierte Baugruppe sind während des gesamten Produktionsprozesses und in jeder Phase des Produktlebenszyklus verfügbar. Die eindeutige Zuordnung der Seriennummern zu den einzelnen Komponenten des Produktes schützt vor ungerechtfertigten Gewährleistungsansprüchen und vor Produktfälschungen. Jedes Bauteil bzw. jede Baugruppe lässt sich eindeutig identifizieren und dessen Auslieferungszustand an den Kunden dokumentieren.

Ein Einsatzbeispiel dieses integrierten Systems zur Bauteilverfolgung in Verbindung mit qualitätssichernden Prüfautomaten ist die Prüfung von Kettenbauteilen. Ein Hersteller von Abfüllautomaten setzt das System zur Montagekontrolle von Transportketten ein. Neben der Dokumentation des Fertigungsprozesses können zudem die Laufleistung und der Verschleiß eines jeden einzelnen Bauteils über die Lebensdauer erfasst und überprüft werden. Eine Besonderheit bei der Lösung für diesen Kunden ist, dass Transportketten nach einer gewissen Laufleistung zur Inspektion und Überholung demontiert werden und dabei bereits verwendete Bauteile zu „neuen“ Kettengliedern verbaut werden können. Hierbei ermöglicht das Rückverfolgungssystem die Dokumentation von einzelnen Bauteilen über deren gesamte Lebenszyklus-Historie.

Kontakt::

Gefasoft Automatisierung und Software GmbH D-93059 Regensburg www.gefasoft.com