France

Automatisierte Montage von Medizinprodukten im Reinraum

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Die IMA Automation Amberg GmbH: hat jüngst ihre Montageanlagen der Reinraumklasse 6 für die Medizintechnik (nach DIN EN ISO 14644-1) vorgestellt. Das Unternehmen hat eine komplette Anlagevon einem unabhängigen Institut, dem Frauenhofer IPA, überprüfen und für eine solche Eignung zertifizieren lassen.

Das »meditec«-Längstransfersystem ist für Bauteile bis zu einem Durchmesser von 60 mm ausgelegt und ermöglicht die Montage mit einer Positioniergenauigkeit von ±0,02 Millimeter – und das ohne zusätzliche Indexierung. Die Anwendungen für die automatische Montage von Medizin- und Pharmaprodukten reichen vom Ausstanzen und Silikonisieren, über den Zusammenbau unterschiedlichster Einzelteile, das Ultraschallschweißen von Pflastern, das Einkleben von Nadeln, der integrierten Material- und Funktionsprüfungen bis zur Palletierung.

Ebenfalls präsentiert wurde die neueste Entwicklung der IMA Automation, die »meditec«-Rundtaktmaschine. Sie ist ausgelegt, die Reinraumklasse 5 zu erreichen und nimmt Bauteile bis 200 mm Durchmesser auf. Die Taktzeiten liegen hier unter einer Sekunde. Zur nochmaligen Steigerung der Luftqualität kann eine „Laminar Flow Einheit“ integriert werden.

Kontakt::

IMA Automation Amberg GmbH D-92224 Amberg www.ima-automation.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung