Suchen

IEF Werner

Automatisch sauber – modulare Palettierer

| Autor/ Redakteur: / Peter Reinhardt

Die Herstellung vieler medizintechnischer Produkte erfolgt in Reinräumen – und das zunehmend automatisiert. Der Automatisierungsspezialist IEF-Werner hat auf der Motek speziell für diese Anwendungen eine Erweiterung seines modularen Palettierer-Konzepts präsentiert.

Firmen zum Thema

Mit Vario Stack CF hat IEF-Werner ein ganzheitliches Palettierer-Konzept für Reinraumanwendungen entwickelt.
Mit Vario Stack CF hat IEF-Werner ein ganzheitliches Palettierer-Konzept für Reinraumanwendungen entwickelt.
(Bild: IEF-Werner)

Das offene und modulare Vario-Stack-Palettiersystem von IEF-Werner lässt sich seit jeher maßgeschneidert an jede Aufgabenstellung anpassen. Anwender können die Anlage mit integriertem Produkthandling betreiben oder an ein bereits vorhandenes Roboter- oder Handlingsystem anbinden. Außerdem lassen sich die kompakten Palettierer standardmäßig mit Palettenwagen oder Transportbändern beladen – bei der Bandladerversion sogar von der Seite aus. IEF-Werner hat dieses System nun für die Reinraumfertigung optimiert. Die Ausführung CF (Clean Factory) reduziert Fremdpartikelemissionen und Taktzeiten.

Für die Fertigung in Reinräumen bedarf es spezieller Maschinen

Speziell für Anwendungen in Reinräumen sind die Maschinen mit Oberflächen versehen, die sich leicht reinigen lassen. Das CF-System ist standardmäßig für Reinräume der Klasse ISO 8 ausgelegt. Auf Wunsch kann es auch für die Klassen ISO 7 und ISO 6 aufgebaut werden.

Um den Palettierer einfach und schnell reinigen zu können, sind die Hubachse sowie das Produkthandling komplett mit Edelstahl verkleidet. Zum Boden hin ist das System geschlossen und kann mit einer Silikonraupe abgedichtet werden. Die Energieführungen sind in der Anlage integriert: Die servogesteuerten Hubachsen nehmen beladene Trays bis 20 kg auf. Die Traywechselzeit beträgt weniger als 5 s. In knapp 20 s wechselt der Palettierer den Palettenstapel. Das Produkthandling kann 5 kg aufnehmen und bietet eine Wiederholgenauigkeit von ± 0,05 mm.

„Bei dieser Reinraum-optimierten Palettieranlage handelt es sich aktuell noch um einen Prototyp“, erklärt IEF-Vertriebsmitarbeiter Rolf Kölle. Er sieht für das System ein enormes Potenzial im Wachstumsmarkt Medizintechnik. Die Standardversion des Vario-Stack sei schon in vielen Pharmaprojekten im Einsatz. IEF-Werner plant bereits, weitere Palettiersysteme in reinraumtauglicher CF-Ausführung zu gestalten. Präsentiert wurde der Vario-Stack CF erstmals im Oktober auf der Motek 2016.

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44257584)