Spectaris

Außenwirtschaftstag 2019: Herausforderungen bei Freihandel und Digitalisierung

| Redakteur: Peter Reinhardt

Nach gut zwei Jahren Pause gibt es im März 2019 den 7. Außenwirtschaftstag zu Trendthemen der Medizintechnik, Pharmaindustrie und Labortechnik.
Nach gut zwei Jahren Pause gibt es im März 2019 den 7. Außenwirtschaftstag zu Trendthemen der Medizintechnik, Pharmaindustrie und Labortechnik. (Bild: Regina Sablotny / Spectaris)

Wo könnte man sich besser über Exportchancen informieren als im Auswärtigen Amt? Dorthin lädt Spectaris zum 7. Außenwirtschaftstag für die Medizintechnik, Pharmaindustrie und Labortechnik ein.

  • Erfolgsrezepte für exportorientierte Unternehmen
  • Auswärtiges Amt unterstützt deutsche Unternehmen mit exzellenten Kontakten
  • Verteidigung des Freihandels
  • Geeignete Rahmenbedingungen für digitale Produkte und Prozesse

Die deutschen Unternehmen aus der Medizintechnik-, Pharma- und Labortechnikbranche sind weltweit präsent. Ein wichtiger Grundpfeiler für ihren internationalen Erfolg ist die Netzwerkbildung auf den Auslandsmärkten. Das Auswärtige Amt unterstützt die deutschen Unternehmen dabei mit seinem Netzwerk und exzellenten Kontakten. Zudem ist es ein wichtiger Partner für die politische Flankierung größerer Vorhaben in den Zielmärkten. Dazu bedarf es eines intensiven Austauschs mit den Unternehmen über aktuelle Themen und Zielsetzungen.

Pflichttermin für exportorientierte Unternehmen

Auf dem Außenwirtschaftstag im Auswärtigen Amt am 20. März 2019 können die exportorientierten Unternehmen wichtige Kontakte knüpfen, ihre Probleme auf bestimmten Zielmärkten vorbringen und exklusive Marktinformationen aus einem starken Netzwerk an Partnern beziehen. Experten diskutieren hier mit der Wirtschaft aktuelle Entwicklungen in wichtigen Zielländern wie China, Russland oder Japan und Herausforderungen wie die zunehmenden Sanktionsgesetzgebungen oder Konsequenzen des Brexit. Den inhaltlichen Gesprächsrahmen dafür liefert das Leitthema 2019, das zwei zentrale Anliegen der Branchen zusammenführt: die Verteidigung des Freihandels und geeignete Rahmenbedingungen für digitale Produkte und Prozesse.

Digitale Lösungen branchenübergreifend auf dem Vormarsch

Die Vernetzung von Geräten und die sichere sowie effiziente Nutzung von Daten sind grundsätzliche und wichtige Schritte für den Vormarsch digitaler Lösungen. Bestehende Technologien und Produkte werden durch digitale Geschäftsmodelle ergänzt, oder es kommen gänzlich neuartige Produkte und Lösungen zum Einsatz. Auch im Gesundheitsbereich zeigt die digitale Transformation große Auswirkungen. Immer beliebter werden etwa Apps, die direkt von den Nutzern gekauft werden oder durch Ärzte in noch laufenden Modellprojekten sogar verschrieben werden können. Viele Produkte und Anwendungen werden oft vorrangig für den heimischen Markt entwickelt. Aber wie ist der Bedarf für digitale Geschäftsmodelle und Lösungen mit Blick auf die Exportmärkte? Wie sehen die Rahmenbedingungen für innovative Lösungen dort aus und welche Rolle spielen offene Märkte und Freihandel in dem Zusammenhang?

Antworten auf drängende Fragen

Antworten auf diese Fragen bietet der kommende Außenwirtschaftstag 2019. Unternehmen werden von ihren Erfahrungen berichten und zeigen, welche Wege sie beschreiten, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Der Außenwirtschaftstag bietet für die Unternehmen der Branchen Medizintechnik, Pharma, und Labortechnik damit eine hervorragende Plattform für den Austausch, aber auch für den politischen Dialog.

Jedes Unternehmen kann sich dabei direkt einbringen: In den branchenbezogenen Länderforen und Themenforen steht der persönliche Austausch im Vordergrund – im Rahmen der Plenumsveranstaltungen ist geplant, dass sich die Teilnehmer über ihre mobilen Endgeräte in die Themen einbringen können.

Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht ab sofort unter Anmeldung Außenwirtschaftstag 2019. Einen ersten Programmentwurf sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Die Teilnahme am Außenwirtschaftstag ist kostenfrei für Vertreter von herstellenden Unternehmen aus den Zielbranchen, Mitglieder der beteiligten Verbände sowie für Vertreter aus Bundestag, Ministerien, Botschaften etc.

Lesen Sie auch

Deutsche Medizintechnikbranche durchbricht 2018 erstmals 30-Milliarden-Euro-Umsatzgrenze

Spectaris

Deutsche Medizintechnikbranche durchbricht 2018 erstmals 30-Milliarden-Euro-Umsatzgrenze

05.11.18 - Deutsche Medizintechnikhersteller blicken zuversichtlich auf das laufende und zurückhaltender auf das bevorstehende Jahr, so die Einschätzung von Spectaris. Für 2018 rechnet der Branchenverband mit vier bis fünf Prozent Umsatzplus. lesen

„Mit der Digitalisierung droht technologisch eine Fragmentierung der Märkte“

„Mit der Digitalisierung droht technologisch eine Fragmentierung der Märkte“

04.10.16 - Die Weltmärkte verändern sich in immer größerem Tempo. Einer der das sehr genau beobachtet, ist Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI), der in diesem Jahr die Key-Note auf dem „6. Außenwirtschaftstag Medizintechnik, Pharma und Labortechnik“ (s. Kasten) von Spectaris am 29. November im Auswärtigen Amt in Berlin spricht. lesen

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Weitere Artikel zur Führung von Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Management.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45696858 / Management)