Suchen

Nabtesco

Antriebstechnik sorgt für scharfe Röntgenaufnahmen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

In Krankenhäusern steigt der Bedarf an effizienten Patienten-Handling-Systemen. Dabei kommt es auf eine genaue und zuverlässige Antriebstechnik an. Mit Präzisionsgetrieben wie der RH-N-Serie bietet Nabtesco passende Lösungen.

Firmen zum Thema

Nabtesco entwickelt Präzisionsgetriebe, die sich auch für Anwendungen in der Medizintechnik eignen.
Nabtesco entwickelt Präzisionsgetriebe, die sich auch für Anwendungen in der Medizintechnik eignen.
(Bild: Nabtesco)

Der demografische Wandel trifft die Pflegebranche doppelt: Einerseits nimmt die Zahl der Pflegefälle immer weiter zu, andererseits wird gleichzeitig auch das Pflegepersonal selbst immer älter. Bis zum Jahr 2050 soll sich der Personalbedarf für pflegebedürftige Patienten mehr als verdoppeln. Betreiber von Krankenhäusern stellt diese Entwicklung vor enorme Herausforderungen und zwingt sie zu mehr Effizienz.

Eine Lösung sind Patenten-Handling-Systeme, die das Pflegepersonal unterstützen. So werden Patienten zur Bestrahlung beispielsweise bereits auf der Patientenliege liegend ins Behandlungszimmer gefahren, um Zeit zu sparen. Ein Patienten-Handling-System ermöglicht es, Patienten in eine Position zu bringen, die optimal für die Therapie beziehungsweise Operation ist. Zudem ist es heute üblich, Patienten in einem Ablauf zu röntgen und zu operieren. Gerade bei bildgebenden Verfahren, die im OP-Alltag immer wichtiger werden, ist jedoch eine sehr hohe Präzision und Steifigkeit sowie allgemein absolute Sicherheit erforderlich.

Bildergalerie

Präzise Antriebstechnik für scharfe Röntgenaufnahmen

So benötigte beispielsweise ein niederländisches Maschinenbauunternehmen für den Rotationsarm eines digitalen Hochleistungs-Röntgengerätes mit mittiger Rotationsachse eine Getriebelösung, die nicht nur besonders präzise und überlastfähig, sondern gleichzeitig auch möglichst geräuscharm sein musste. Der rund 2,5 Meter lange gusseiserne Rotationsarm dreht über zwei justierbare Ausleger das Röntgenröhren- und Kollimatormodul sowie den gegenüberliegenden Bildverstärker um den Patienten herum, so dass eine exakte Bildfolge aufgenommen werden kann. Damit diese die zu Diagnosezwecken gewünschte hohe Qualität aufweist, muss der Rotationsarm mit äußerster Präzision geführt werden, insbesondere dann, wenn aus der Bildserie eine Computertomographie erstellt werden soll.

Getriebe: Dreh- und Angelpunkt des Rotationsarms

Im wahrsten Sinne Dreh- und Angelpunkt des Rotationsarms ist das Getriebe an der Rotationsachse. Neben einer sehr hohen Präzision – bei digital ausgewerteten bildgebenden Verfahren wie Röntgen-, Kernspin- oder Ultraschalluntersuchungen liegt die benötigte Genauigkeit oft im Mikrometerbereich – muss das Getriebe auch kompakt konstruiert sein und hohe Sicherheitsreserven im Fall einer Betriebsstörung bieten, um Verletzungen der Patienten auszuschließen. Die Trochoidgetriebe der Serie RV-E von Nabtesco erfüllen diese Anforderungen optimal, sodass sich die Konstrukteure für diese Getriebelösung entschieden. Das Getriebe realisiert die geforderte Drehungen des Rotationsarms von -190° bis +190° bei einer Übersetzung von 1/158 und weist dabei ein Spiel von weniger als 0,05° auf.

Anwendungsspezifische Getriebesysteme für die Medizintechnik

Bei Applikationen wie dieser ermöglichen Präzisionsgetriebe von Nabtesco wie die der RV-E- oder auch der RH-N-Serie fehlerfreie und höchst genaue Aufnahmen. Der Hersteller entwickelt diese kompakten, hochintegrierten Zykloidgetriebe speziell für den europäischen Markt und fertigt sie lokal. Zudem lassen sie sich schell und kostengünstig integrieren und erfüllen die hohen hygienischen Standards, die in der Medizintechnik notwendig und gefordert sind.

Nabtesco passt seine Getriebesysteme auf Wunsch außerdem an die individuellen, spezifischen Anwendungen an. So statteten die Antriebstechnikspezialisten das Trochoidgetriebe für den niederländischen Rotationsarm-Hersteller zusätzlich mit einer geräuschreduzierten Vorstufe aus, um den geforderten, geräuscharmen Betrieb sicherzustellen. Für solche Anpassungen profitiert Nabteso von der langjährigen Erfahrung, über die das Unternehmen sowohl in der Medizintechnik als auch in der Robotik verfügt: Der Marktführer im Bereich der Robotikgetriebe kann bei der Entwicklung neuer Getriebelösungen sein umfangreiches Know-how in die Medizintechnik einfließen lassen.

Dieser artikel ist erschienen auf www.konstruktionspraxis.vogel.de.

Weitere Artikel über Werkstoffe und OEM-Komponenten finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44477835)