France

Antibakterielle Kabelsysteme mit Steckerumspritzung

Redakteur: Peter Reinhardt

Einkaufsführer 2009 Update: Elektrische/elektronische Komponenten: Bei der Vermarktung der vor knapp einem Jahr mit großem Erfolg gestarteten bacterialfrEE-Kabel für die Medizintechnik geht Hersteller Ernst & Engbring (E&E): jetzt noch einen Schritt weiter. Ab sofort gibt es die Kabel mit dem antibakteriellen Mantel auch mit der passenden Steckerumspritzung. Bei Mantel wie Umspritzung ist ein zertifizierter Hightech-Werkstoff auf Polyurethan-Basis im Einsatz, der durch intelligente Modifikationen als wirksamer Schutzschild gegen gefährliche Bakterien wirkt.

Pathogene Mikroorganismen werden beim Kontakt mit dem antibakteriellen Werkstoff, der als solider Compound und nicht als Beschichtung verwendet wird, zu mehr als 99,9 Prozent eliminiert. Für die antibakterielle Wirkung sorgt die gezielte Dotierung mit nanoskaligen Silberionen – ein Verfahren, das erst durch die jüngsten Fortschritte der Nanotechnologie ermöglicht wurde. „Mit anschlussfertigen bacterialfrEE-Systemen sorgen wir für noch mehr Sicherheit und Hygiene in Arztpraxen, Labors und Krankenhäusern und leisten einen aktiven Beitrag im Kampf gegen den gefährlichen Krankenhauskeim Staphylococcus aureus und andere unerwünschte Eindringlinge“, so E&E- Geschäftsführer Lothar Klick.

Das Einsatzspektrum für die bacterialfrEE-Systeme ist vielfältig und reicht vom Patienten-monitoring über Ultraschall bis zur postoperativen Wundbehandlung. Der von E&E eingesetzte Hightech-Compound ist nicht humantoxisch und kein Allergen, was den problemlosen Patientenkontakt mit dem Kabel ermöglicht. bacterialfrEE sorgt nicht nur für erhöhte Patientensicherheit, sondern auch für Zeit- und Kosteneinsparung. So lassen sich die E&E-Systeme schnell und sicher durch Wischdesinfektion reinigen.

Sämtliche bacterialfrEE-Systeme werden kundenspezifisch gefertigt. Problemlos machbar sind individuelle Kabelaufbauten. Auch hybride Lösungen mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Leitern und Medienschläuchen sind möglich. Maßgeschneiderte Kabel und Kabelsysteme fertigt E&E ausschließlich in Deutschland: am Stammsitz im westfälischen Oer-Erkenschwick und in der neuen Produktion im brandenburgischen Forst. Mit rund 300 Mitarbeitern gehört E&E zu den modernsten Kabelherstellern Europas. Maßgeschneiderte Kabellösungen werden bereits in Losgrößen ab 100 m geliefert.

Kontakt::

Ernst & Engbring GmbH & Co. KG D-45739 Oer-Erkenschwick www.eue-kabel.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung