Suchen

Anpassbare Hubsäule für innovatives Produktdesign

| Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Motoren und Steuerungen: Die Hubsäule der Hanning Elektro-Werke GmbH & Co. KG: eignet sich besonders für den Einsatz in Therapieliegen sowie Behandlungsstühlen und Operationstischen. Es stehen 2- und 3-teilige Hubsäulen mit unterschiedlichen Hublängen zur Verfügung. Die geräuscharmen und wartungsfreien Antriebe bewegen stufenlos weit ausladende und stark massebehaftete Aufbauten.

Kippstabilität und Spielfreiheit werden durch den großen Säulenquerschnitt und die präzise Führung gewährleistet. Die geringe Einbauhöhe im Verhältnis zum möglichen Hub erlaubt ergonomisches Arbeiten. Das Produktdesign lässt weitreichende neue Produktperspektiven zu, da die Hubsäule als zentral tragendes Element eingesetzt werden kann und keine weitere Außenverkleidung benötigt. Die Hubsäulen lassen sich im Hinblick auf Leistung, Hublänge, Verfahrgeschwindigkeit und die Positionsrückmeldefähigkeit individuell an jeweilige Kundenapplikationen anpassen.

Der Teleskop-Antrieb ermöglicht Hubkräfte bis zu 5.000 N und Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 32 mm/s, die auch bei Nennbelastung nahezu konstant bleiben. Unterschiedliche Ansteuerungsmöglichkeiten gewähren dem Anwender größtmöglichen Komfort. Dazu gehören die patentierten pneumatischen Hand- oder Fußschalter sowie elektrische Hand- und Fußschalter in Niedervolttechnik. Wird die Universalsteuerung CTRL eingesetzt, können die Hubsäulen auch mit einer Infrarot-Fernbedienung betrieben werden. Auch der neue Kleinspannungs-Frequenzumrichter DC-FI steht zum Einsatz bereit. In diesem Fall erhält der Anwender eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten und die Leistung des Antriebes wird optimiert. Zum Bewegen und Schwenken anwendungsspezifischer Aufbauten stehen für die Montage von weiteren Hanning Antrieben verschiedene Anbauelemente zur Verfügung.

Kontakt::

Hanning Elektro-Werke GmbH & Co. KG D-33813 Oerlinghausen www.hew.hanning.com