France

Anmeldung zur MedConf 2010 möglich

Redakteur: Peter Reinhardt

Firmen zum Thema

Am 13. und 14. Oktober 2010 findet in München der dritte Kongress «MedConf 2010« statt. Im Vordergrund stehen die Themen Qualitäts- und Risikomanagement bei der Softwareentwicklung in der Medizintechnik sowie allgemeine Aspekte des Software Engineerings.

Bereits am 12. Oktober werden themeneinführende sowie themenvertiefende Halbtages- und Ganztagesworkshops angeboten. Das Programm der Fachvorträge gliedert sich in drei parallele Sektionen. Markus Manleitner, Mitglied des VDI-Fachbeirats Medizintechnik und Vorsitzender des Fachausschusses Qualitätssicherung für Software in der Medizintechnik, hält den Plenarvortrag »Von eckigen Wassermelonen und guter Software«. »Es scheint ein Naturgesetz zu sein, dass Wassermelonen immer rund sind und Software immer zu spät mit schlechter Qualität ausgeliefert wird«, so Manleitner. Wie dieses scheinbare Gesetz zumindest auf der Seite der Software durchbrochen werden kann, wird er in seinem Vortrag anhand von Beispielen aus der Softwareentwicklung eines Medizingeräteherstellers für lebenserhaltende Systeme darstellen.

Die »MedConf 2010« richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte der F&E-Abteilungen und IT-Abteilungen von Medizintechnikunternehmen sowie an Dienstleistungsanbieter, die in diesem Umfeld tätig sind. Ab sofort ist die Anmeldung zum Kongress online möglich. Ende August steht das Programm der »MedConf« im Internet vollständig zur Verfügung.

Kontakt::

Verein Deutscher Ingenieure e.V. D-40002 Düsseldorf www.medconf.de