France

Alexander Britz übernimmt Health Solutions Group von Microsoft

Redakteur: Peter Reinhardt

Firma zum Thema

Microsoft hat Alexander Britz zum neuen General Manager Europe der Health Solutions Group (HSG) ernannt. In dieser neu geschaffenen Position zeichnet der 42-Jährige ab sofort für den strategischen Ausbau des europaweiten Softwaregeschäfts im Gesundheitswesen verantwortlich. Zu seinen ersten Aufgaben zählt es, die Unified Intelligence-Lösung Microsoft Amalga und weitere Cloud-Angebote im Healthcare Sektor zu etablieren und voranzutreiben.

»In einem Krankenhaus zeichnen heute im Durchschnitt 200 medizinische IT-Systeme Daten auf - viele davon sind nicht miteinander kompatibel«, erklärte Alexander Britz anlässlich seines Starts bei der Health Solutions Group von Microsoft. »Wenn man die vorhandene Datenflut bedarfsgerecht managt, profitieren nicht nur Ärzte und Patienten durch schnellere und bessere Informationen zugunsten einer optimalen Behandlung, sondern auch das Risikomanagement in allen relevanten Bereichen. Mit speziell für das Gesundheitswesen entwickelten Microsoft-Produkten werden wir uns dieser Herausforderung stellen.«

Vor seinem Antritt bei Microsoft war Britz seit 1995 in verschiedenen Führungspositionen bei Philips tätig. Alexander Britz hat an der Technischen Universität Darmstadt und dem State University College Buffalo (NY) studiert. Er berichtet direkt an Peter Neupert, Corporate Vice President der Microsoft Corporation.

Kontakt::

Microsoft Deutschland GmbH D-85716 Unterschleißheim www.microsoft.de