Suchen

Themensendungen zur Achema Achema-TV – Ton ab, Kamera läuft: Action!

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Als Fachmedium für die Prozessindustrie berichtet Process erneut mit Themensendungen von der Prozessindustrie-Messe Achema. Vom 15. bis 19. Juni treffen sich auf der Leistungsschau der Branche in Frankfurt Zulieferer, Anwender, Forscher, Lehrende, Studenten und Fachmedien. Process ist natürlich vor Ort, filmt, produziert und streamt an drei Sendetagen Achema-TV: mit den Highlights der Messe, Experten im Studio und Trends der Verfahrenstechnik.

Firmen zum Thema

Impressionen von Achema-TV 2012: Auch in diesem Jahr berichtet die Redaktion von der wichtigsten Prozesstechnik-Messe der Welt. An drei Sendetagen heißt es dann: „Kamera an, Ton läuft, Action!“
Impressionen von Achema-TV 2012: Auch in diesem Jahr berichtet die Redaktion von der wichtigsten Prozesstechnik-Messe der Welt. An drei Sendetagen heißt es dann: „Kamera an, Ton läuft, Action!“
(Bild: Process)

Klappe, die Zweite! – heißt es in diesem Jahr bereits: Nach dem riesigen Erfolg bei der letzten Achema, gibt es auch 2015 ein Web-TV-Format von Process. Achema-TV wird im Herzen des Messegeländes produziert und gewährt an drei Sendetagen einen detaillierten Blick in die Welt der Prozessindustrie. Neben Gesprächen mit prominenten Studiogästen gibt es in den Sendungen Einspieler mit Fachinformationen zu unterschiedlichen Themen, einen Überblick über das Messegeschehen, Stimmen vom Gelände und natürlich eine kleine Portion Entertainment.

Robert Biegert moderiert die zirka 50-minütigen Sendungen. Der gebürtige Münchner war Chefmoderator bei N24 und Leitender Redakteur bei Pro Sieben. Seine Erfahrung sammelte er unter anderem bei den Sendungen „Galileo“, „Welt der Wunder“ und zuletzt bei „Wunderwelt Wissen“.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 16 Bildern

Neben dem Moderationsroutinier versorgt Process-Publisher und Chefredakteur Gerd Kielburger als Nachrichtensprecher die Zuschauer mit brandaktuellen Neuigkeiten. Er leitet die Redaktion der offiziellen Messezeitung Achema Daily und ist ständig am Puls des Geschehens sowie in Kontakt mit den Organisatoren der Dechema. Ich selbst bin ebenfalls jeden Tag auf dem gesamten Gelände unterwegs und suche nach Kuriositäten und den kleinen Dingen am Rande des großen Ganzen, die für die Sendung unterhaltsam aufbereitet werden.

Produktionssysteme der Zukunft

Am ersten Sendetag, Dienstag, 16. Juni, dreht sich alles um die Themen Wasser/Abwasser, Industrie 4.0 und dezentrale Automatisierung. Als Studiogäste kommen Dr. Eberhard Veit, Vorstandvorsitzender bei Festo, und Dr.-Ing. Eckhard Roos, Leiter Process Automation Management bei Festo. Veit wird in der Sendung einen Blick in die Glaskugel der Automatisierung wagen. Roos, verantwortlich für das globale Business Development in den Industriesegmenten Chemie, Biotech/Pharma, Wasser/Abwasser, Energy und Mining, berichtet über aktuelle Projekte im Bereich Wasser/Abwasser und die Vorteile dezentraler Automatisierungsstrategien.

(ID:43451395)