Suchen

Einkaufsführer 2012 Update: Elektrische/Elektronische Komponenten

AC/DC-Schaltnetzteile speziell für die Medizintechnik

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Als Spezialist für individuelle Stromversorgungen bietet MTM Power AC/DC-Schaltnetzteile der Serie „CPAmed20“ für medizintechnische Applikationen an. Sie ist geeignet für Stromversorgungsaufgaben im Leistungsbereich bis 20 W.

Firmen zum Thema

Neben der 20 W Gerätefamilie steht die Serie „CPAmed“ auch mit Ausgangsleistungen von 40 W, 60 W, 100 W und 350 W zur Verfügung
Neben der 20 W Gerätefamilie steht die Serie „CPAmed“ auch mit Ausgangsleistungen von 40 W, 60 W, 100 W und 350 W zur Verfügung
(Bild: MTM Power)

Die Open-Frame-Geräte entsprechen den Normen EN 60 950, EN 60 601, UL 60 950 und UL 60 601. Mit einer hohen Packungsdichte und kleinen Abmessungen von 60,5 mal 40,6 mal 20,4 mm ermöglichen sie dem Anwender effiziente, kostensparende Lösungen. Bei einer Ausgangsleistung von 13 W bis 21 W steht die Serie in den Single-Ausgangsspannungen von 3,3; 5; 9; 12; 15 und 24 VDC zur Verfügung. Die Ausgangsspannung der Stromversorgungsgeräte ist kurzschluss- und leerlauffest und sowie mit einem Überspannungsschutz ausgestattet.

Neben der standardmäßigen Version für die direkte Leiterplattenmontage ist auch eine für die Kontaktierung über Steckverbinder vorhanden. Der AC-Eingang von 90…264 VAC deckt alle weltweit vorhandenen Eingangsspannungen ab. Neben der 20 W Gerätefamilie steht die Serie „CPAmed“ auch mit Ausgangsleistungen von 40 W, 60 W, 100 W und 350 W zur Verfügung.

Kontakt:

MTM Power GmbH

D-60320 Frankfurt/Main

www.mtm-power.com

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34001280)