ACD erweitert nochmals das Systemangebot für mobile Geräte

19.01.2018

Enterprise Mobility Management (EMM)-Lösung MobiControl von SOTI komplettiert die Ausstattung der mobilen ACD Geräte.

Enterprise Mobility Management (EMM)-Lösung MobiControl von SOTI komplettiert die Ausstattung der mobilen ACD Geräte.

Um das Systemangebot im Bereich der mobilen Geräte für den Handel und die Lagerlogistik weiter zu vergrößern, geht die ACD Elektronik GmbH mit dem bekannten Software-Anbieter, SOTI eine Kooperation ein. Kunden von ACD können ab sofort – in Kombination mit unterschiedlichen Handhelds und Fahrzeugterminals – die Enterprise Mobility Management Software MobiControl von SOTI einsetzen.

MobiControl, das Flaggschiff-Produkt von SOTI, gibt Unternehmen die Möglichkeit die mobilen Geräte ihrer Mitarbeiter über alle Plattformen hinweg zentral zu verwalten, zu optimieren, zu schützen und zu warten. Die Lösung vereinfacht nicht nur erheblich die Verwaltung aller mobilen Geräte über den gesamten Lebenszyklus hinweg, sondern stellt auch höchste Produktivität durch geringere Ausfallzeiten, einfachste Gerätekonfigurationen und verschiedene Fernsteuerungsfunktionen sicher.

Die leistungsstarke Mobilitätsmanagementlösung stellt, in Kombination mit den mobilen ACD Geräten die optimale Nutzung durch die Mitarbeiter sicher. Der Einsatz von MobiControl vereinfacht die zentrale Verwaltung aller mobilen Geräte in einem Netzwerk und bietet neben automatischen Gerätekonfigurationen eine sehr effiziente Methode zur Durchführung von Software- und Konfigurations-Updates. Stets besteht Transparenz und Kontrolle über alle im Einsatz befindlichen Applikationen der mobilen Geräte. „Unsere Partnerschaft mit SOTI und insbesondere MobiControl, passt sehr gut in unsere Strategie, dem Kunden eine Komplettlösung im mobilen Umfeld zu bieten”, erzählt ACD-Geschäftsführer Andreas Zwißler.

Kooperation mit SOTI
Durch die Nutzung von MobiControl bietet ACD durchgehende Lösungen für den Handel oder die Lagerlogistik aus einer Hand. ACD hat für diesen Einsatzzweck die mobilen Terminals der Typen M160, M210SE, M260SE/TE, M266, M310SE sowie die Fahrzeugterminals der MFT1x Serie getestet und freigegeben. Mehrere Geräte lassen sich so über eine zentrale Stelle flexibel integrieren und beispielsweise mit Firmware-Upgrades einfach warten. Das vereinfacht die internen Prozesse: Bei technischen Fragen oder Update-Anforderungen muss kein Spezialist mehr vor Ort sein, um die Geräte zu warten.

Über SOTI
SOTI ist der weltweit zuverlässigste Anbieter von EMM-Lösungen mit mehr als 17.000 Unternehmenskunden und Millionen verwalteter Geräte auf der ganzen Welt. Das innovative Portfolio an Lösungen und Dienstleistungen von SOTI bietet die Werkzeuge, die Unternehmen benötigen, um ihre Abläufe wirklich mobil zu machen und das Optimum aus ihren Investitionen in die Mobilität herauszuholen.