Suchen

Medtec Europe 2013 erstmals in den Hallen 1, 3 und 5 der Landesmesse Stuttgart

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Die „Medtec Europe“ findet 2013 vom 26. bis 28. Februar statt - und damit nicht nur früher als in den Jahren zuvor, sondern auch zeitgleich mit der Nürnberger Messe „Embedded World“. Neu ist außerdem: Die Fachmesse für Medizintechnik wird erstmals auf den rund 40.000 Bruttoquadratmetern der Hallen 1, 3 und 5 der Landesmesse Stuttgart abgehalten.

Firma zum Thema

Auf rund 40.000 Bruttoquadratmetern zeigt die „Medtec Europe“ vom 26. bis 28. Februar 2013 Produkte und Lösungen, die die Dynamik und das Wachstumspotenzial der Medizintechnikbranche abbilden
Auf rund 40.000 Bruttoquadratmetern zeigt die „Medtec Europe“ vom 26. bis 28. Februar 2013 Produkte und Lösungen, die die Dynamik und das Wachstumspotenzial der Medizintechnikbranche abbilden
(Bild: UBM Canon)

Zirka 80 Prozent der Standfläche sind heute bereits gebucht, so dass Besucher in 2013 erneut mit gut 1.000 Ausstellern rechnen dürfen, so der Veranstalter UBM Canon. Mit einer einzigartigen Dichte an Unternehmen aus der Medizintechnik sieht Paul Wilson, Portfolio Director bei UBM Canon, „die „Medtec Europe“ ideal in der Region um Stuttgart aufgestellt, um nachhaltig den Besuchern aus ganz Europa ohne großen Zeitaufwand Zugang zu den Top-Entwicklungen in der Medizintechnik zu ermöglichen“. Darüber hinaus kündigt er erweiterte Trendthemen an: „Die Gliederung in neun Themenzonen wird nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2012 im kommenden Jahr weiter ausgebaut. Dies bringt eine verbesserte Besucherführung durch das Angebot der „Medtec Europe“ mit sich.“

Konzentrierter Verbund auf der Südseite der Messe

In diesem Ziel liegt auch begründet, dass die Messe auf der Südseite der Messe Stuttgart in einem konzentrierteren Verbund stattfindet. In den Hallen 1, 3 und 5 der Landesmesse Stuttgart werden Werkstoffe, Komponenten, Elektronik, Montage-, Produktions- und Verarbeitungsanlagen, Fertigungstechniken oder fachspezifische Dienstleistungen vorgestellt. Ebenso wie Exponate und Live-Demonstrationen zu CAD-Design, Verpackungs- und Sterilisierungsmethoden, Qualitätssicherung und vernetzte Gerätekommunikation, die anschaulich dargestellt werden.

Neun Themenbereiche strukturieren das Aussteller-Angebot

Das umfassende Angebot über die gesamte Wertschöpfungskette ist in neun Medical-Themenbereiche strukturiert: Elektronische Komponenten und Systeme, Fertigungsautomatisierung, Reinraum- und Kontaminationskontrolltechnik, Metalle und Bearbeitungstechniken für medizinische Produkte, Verpackungstechnik, Kunststoffe, Rapid Manufacturing, Testverfahren und - in einem Sonderpavillon - Fertigung von In-Vitro-Diagnostika (IVD). Die Premiere dieses Neun- Zonen-Konzeptes fand im vergangenen Jahr statt. Wegen seines Erfolges erwartet den Besucher im Februar 2013 ein erweitertes Platzangebot mit angepasster, zielgerichteter Besucherführung.

Kontakt:

UBM Canon

GB-London, SE1 9UY

www.medteceurope.com

(ID:35913850)