Suchen

Medizin und Gesundheit

20. Hauptstadtkongress: Das Programm ist online

| Redakteur: Peter Reinhardt

Motto des diesjährigen Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit ist „Qualität und nachhaltige Finanzierung“. Zu den Diskussionen um die Finanzierung des Gesundheitswesens und dessen Steuerung unter Qualitätsindikatoren werden wieder 8.000 Besucher erwartet. Seit dieser Woche ist das Programm online.

Firma zum Thema

Rund 8.000 Teilnehmer werden auch dieses Jahr beim „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“ erwartet.
Rund 8.000 Teilnehmer werden auch dieses Jahr beim „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“ erwartet.
( Bild: WISO )

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit vom 20. bis 22. Juni 2017 im City Cube Berlin ist mit mehr als 8.000 Entscheidern aus Gesundheitswirtschaft und Politik die Leitveranstaltung der Branche.

  • 20 Jahre Haupstadtkongress
  • 8.000 Teilnehmer erwartet
  • Eröffnung durch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe
  • Dr. Eckart von Hirschhausen moderiert

Drei Fachkongresse unter einem Dach

Wie jedes Jahr finden unter dem Dach des Hauptstadtforums Gesundheitspolitik drei bedeutende Fachkongresse statt:

  • Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation
  • Deutscher Pflegekongress
  • Deutsches Ärzteforum

Auch 2017 gibt es außerdem eine Reihe weiterer besonderer Formate, so zum Beispiel den Tag der Versicherungen, den Fachärztetag und das Apothekerforum. Das Programm des Hauptstadtkongresses mit allen Veranstaltungen, Themen und Referenten kann ab sofort auf der Website des Kongresses eingesehen werden.

„Brücken statt Mauern – gegen die Versäulung“

2017 feiert der Hauptstadtkongress sein 20 jähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt der Eröffnungsveranstaltung stehen Rückblick und Ausblick. Unter dem Titel „Brücken statt Mauern – gegen die Versäulung“ geht es um die Zukunft des Gesundheitswesens. Diskutieren werden die drei wissenschaftlichen Leiter der Fachkongresse unter der Moderation von Dr. Eckart von Hirschhausen.

Diskutiert werden die Finanzierung des Gesundheitswesens und dessen Steuerung unter Qualitätsindikatoren. Drei Monate vor der Bundestagswahl stehen gesundheitspolitische Themen ganz oben auf der Agenda: der morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich, eine mögliche Renaissance der Idee einer Bürgerversicherung, die Bilanz der jüngsten Pflegegesetzgebung, die Rolle des Innovationsfonds, die Digitalisierung sowie viele Zukunftsthemen aus Gesundheitswirtschaft, Medizin und Pflege. Eröffnet wird der Kongress wieder von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

4.000 m2 Ausstellungsfläche

Im Zentrum des Hauptstadtkongresses gibt es wie gehabt ein großes Ausstellungsforum. Auf 4.000 m2 zeigt die Gesundheitswirtschaft ihr die Facettenvielfalt. Die ausstellenden Unternehmen sorgen für lebendige Kommunikation und geben wichtige Einblicke in die Leistungsfähigkeit ihrer Zukunftsbranche.

Zur Anmeldung

Das Programm des Deutschen Ärzteforums folgt in Kürze.

Weitere Meldungen aus der Branche finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44589918)