Neues Quetschventil eliminiert Schlauchschlingen

15.04.10 | Redakteur: Peter Reinhardt

Bio-Chem Fluidics, ein Spezialist für Mikro-Fluidventile und -Pumpen, hat ein neu designtes Magnetquetschventilprogramm für medizinische und IVD-Anwendungen auf den Markt gebracht. Das Programm enthält die Serien 075 und 100 und verfügt über ein überarbeitetes Gehäuse mit glatten Konturen, in das Schläuche leichter ohne Schlingen hineingeschoben und herausgezogen werden können.

Durch einen flexiblen Schlauch, der leckdicht abgequetscht wird, ermöglichen Quetschventile von Bio-Chem Fluidics den Durchfluss von Flüssigkeiten durch eine große Öffnung. Nur der leicht austauschbare Schlauch kommt mit der Flüssigkeit in Berührung, wodurch die Ventile ideal für Anwendungen geeignet sind, bei denen der Durchflussweg häufig geändert werden muss. Quetschventile sind in den Ausführungen »in Ruhestellung geöffnet« und »in Ruhestellung geschlossen« erhältlich.

Das neue Design ist aus chemisch beständigen Materialien hergestellt, um vor Korrosion zu schützen, die durch Reinigungslösungen verursacht wird, und erfüllt problemlos den 2-Mio-Zyklus-Betriebsstandard von Bio-Chem Fluidics. Optionen wie Schlauchsensoren und manuelle Überbrückungen sind auf Anfrage erhältlich.

Kontakt::

Bio-Chem Fluidics US-Boonton, NJ 07005 www.biochemfluidics.com

Diesen Artikel kommentieren

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: )