Analyse und Optimierung von Produkten zur Kostensenkung

07.10.10 | Redakteur: Peter Reinhardt

Einkaufsführer 2010 Update: Beratung:

Aufgrund konkurrierender Märkte sehen Hersteller immer stärker die Notwendigkeit zur Produkt- und Ablauf-Verbesserung und zur Kostensenkung. Pekago Covering Technology hat als Service den »Cost Reduction Scan« eingeführt, der Kunden dabei hilft, potenzielle Bereiche der Kostenreduktion auf dem Gebiet Ausrüstungsdesign zu identifizieren.

Das Unternehmen Pekago Covering Technology B.V. stattet Medizintechnikunternehmen mit Gehäusen, Schränken, Rahmen und Maschinenverkleidungen sowie technischen Bauteilen aus. Es verfügt über eine hohe Fachkompetenz vor allem im Bereich technische Kunststoffe, sowie internationale Verordnungen.

Mit der Hilfe des Service »Cost Reduction Scan« können jetzt Produktdesigns nachhaltig auf Kosteneffizienz geprüft werden. Mit dem Scan sollen Teilen bzw. Baugruppen identifiziert werden, die unter Beibehaltung ihrer Funktion, Festigkeit und Haltbarkeit durch den Einsatz anderer Fertigungstechnologien oder eines anderen Aufbaus kostengünstiger herzustellen bzw. zu montieren sind. Gleichzeitig wird beurteilt, welche Teile für die Integration oder den modularen Aufbau in Frage kommen und wie hiermit Montage- und Logistikkosten reduziert werden können. Produktionskosten werden gesenkt; die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert.

Kontakt::

Pekago Covering Technology B.V. NL-5051 HS Goirle www.pekago.nl

Diesen Artikel kommentieren

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: )