Neuronale Netze analysieren Krankheitsursachen

Fraunhofer HHI

Neuronale Netze analysieren Krankheitsursachen

Um komplexe Daten, beispielsweise genetische Informationen, zu analysieren und Hinweise auf Krankheiten zu entdecken, werden immer häufiger neuronale Netze eingesetzt. Aber wie arbeiten diese Netzwerke? lesen

Gaming für Mediziner

Medizinische Visualisierung

Gaming für Mediziner

Auch im Healthcare-Bereich werden zur medizinischen Visualisierung immer mehr Konzepte aus IT-Bereichen eingebunden, die man dort gar nicht vermuten würde: beispielsweise aus dem Gaming-Bereich. lesen

Textilstruktur soll Herzmuskel unterstützen

Smarte Kleidung

Textilstruktur soll Herzmuskel unterstützen

Der Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein fördert die Entwicklung smarter Textilien.Ein geplantes Projekt ist die Entwicklung faserbasierter elektrochemischer Transistoren für ein textiles Gewebe. Dies soll Patienten mit Herzinsuffizienzen unterstützen. lesen

Verbesserte Elektroden sollen Querschnittslähmung beseitigen

Hirnforschung

Verbesserte Elektroden sollen Querschnittslähmung beseitigen

Ein Forscherteam der San Diego State University hat Elektroden aus Glaskohlenstoff entwickelt, mit denen Hirnströme abgenommen und an den Körper weitergeleitet werden können. Patienten mit Rückenmarksverletzungen können gelähmte Gliedmaßen so eventuell wieder gebrauchen. lesen

Videospieltechniken sollen Medizin und Physiotherapie fördern

TU Kaiserslautern

Videospieltechniken sollen Medizin und Physiotherapie fördern

3D-Modelle, Videobrillen und hochauflösende Computergrafiken führen Computerspieler durch Phantasiewelten. Doch auch in der realen Welt sind diese Technologen gefragt – etwa in Operationssälen oder in der Physiotherapie. Dr. Marc Herrlich, Juniorprofessor für Serious Games Engineering an der TU Kaiserslautern, hat unter anderem einen virtuellen OP zur Ausbildung von Chirurgen mitentwickelt. lesen

Erzeugung ultrakurzer Terahertzpulse gelungen

Technische Universität Wien

Erzeugung ultrakurzer Terahertzpulse gelungen

Gute Nachrichten für die nicht-invasive medizinische Bildgebung: Forscher der TU Wien und der ETH Zürich können jetzt ultrakurze Terahertz-Lichtpulse erzeugen. lesen

Smarte Socke misst Druckverteilung und Beschleunigung

Sensoren im Alltag

Smarte Socke misst Druckverteilung und Beschleunigung

Wie stark Füße belastet werden, zeigt eine Socke, die über integrierte Elektronik verfügt. Gemessen werden sowohl die Druckverteilung als auch die Beschleunigung. Nutzer können die Ergebnisse in einer App auswerten. lesen

3D-Biodrucker produziert menschliche Haut

Universität Madrid

3D-Biodrucker produziert menschliche Haut

Spanischen Wissenschaftlern ist der 3D-Druck einer voll funktionsfähigen künstlichen Haut gelungen. Das Einsatzspektrum ist dabei vielfältig. Patienten die eine Hauttransplantation benötigen, könnten genauso davon profitieren, wie die Kosmetikbranche. lesen

Fertigung implantierbarer Mikroroboter aus biologischem Material

Biomedizin

Fertigung implantierbarer Mikroroboter aus biologischem Material

Einem amerikanischen Team von Wissenschaftlern ist gelungen, Mikroroboter sicher in den Körper zu verpflanzen. Die technische Besonderheit liegt in dem verwendeten biologischen Material „Hydrogel“. lesen

Der perfekte Assistent

Steinbeis-Transferzentrum

Der perfekte Assistent

Aufgrund von Krankheiten wie Arthrose oder Schlaganfällen fällt älteren Menschen das Laufen oft schwer. Für kürzere Strecken ist dann ein Rollstuhl unverzichtbar. Dank Sensoren und Motoren kann dieser sogar Treppen überwinden. lesen